Rezept Zwiebelsuppe 'Jhonny' Soupe a l'oignons 'Jhonny'

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwiebelsuppe 'Jhonny' - Soupe a l'oignons 'Jhonny'

Zwiebelsuppe 'Jhonny' - Soupe a l'oignons 'Jhonny'

Kategorie - Suppe, Zwiebel, Kartoffel, Frankreich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26840
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3112 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwetschgen !
Zwetschgen gehören zur Familie der Pflaumen. Zwetschgen oder auch Zwetschen unterscheiden sich darin von den Pflaumen: Sie haben spitze Enden, keine Fruchtnaht und Ihr Fleisch haftet nicht am Stein, weil es nicht so wasserreich ist wie das der Pflaumen. Zwetschgen haben einen feinen weißen Belag, der die Früchte umgibt und sie vor Austrocknung schützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Zwiebeln
1 El. Schinkenspeck; gewuerfelt
1 El. Butter
4 klein. Kartoffeln; bis 5
- - Thymianzweige
1/2 l Fleischbruehe
- - Salz
- - Pfeffer
2  Eigelb; verquirlt
1 Scheib. Weissbrot; in Wuerfel ge- schnitten; evt. 2 Scheiben
1 El. Butter
Zubereitung des Kochrezept Zwiebelsuppe 'Jhonny' - Soupe a l'oignons 'Jhonny':

Rezept - Zwiebelsuppe 'Jhonny' - Soupe a l'oignons 'Jhonny'
Man schaelt die Zwiebeln, schneidet sie in feine Ringe und duenstet sie zusammen mit den Speckwuerfeln in der Butter hellbraun. Dann schneidet man die geschaelten Kartoffeln in kleine Wuerfel , gibt sie mit den Thymianzweigen zu den Zwiebeln, fuellt mit Fleischbruehe auf und wuerzt mit Salz und Pfeffer aus der Muehle. Man laesst die Suppe etwa 20 Minuten leise koecheln, entfernt die Thymianzweige, bindet die Suppe mit den Eigelben ab und laesst sie danach nicht mehr kochen. Die in Butter goldbraun geroesteten Brotwuerfel werden ueber die Suppe gestreut.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zartLamm - Lammfleisch ist würzig und sehr zart
Beim Lammfleisch-Verzehr bildet Deutschland im europäischen Vergleich das Schlusslicht – noch müssen Lamm-Liebhaber sich gegen etliche Vorurteile zur Wehr setzen.
Thema 11441 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Der weiße TeeDer weiße Tee
Bei vielen ist er noch unbekannt, bei Kennern und Genießern ist er bereits einer der beliebtesten Teesorten und gilt als wahre Krönung – der weiße Tee. Doch was macht diesen Aufguss so besonders?
Thema 4105 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Pökeln - Konservierung nach alter TraditionPökeln - Konservierung nach alter Tradition
Beim Pökeln handelt es sich um eine der ältesten Konservierungsmethoden für Fisch und Fleischwaren. Gibt es heute zahlreiche Verfahren, mit denen die Haltbarkeit der verschiedensten Lebensmittel verlängert werden kann, so unterlagen diese Nahrungsmittel noch vor dem 14. Jahrhundert einer raschen Verderblichkeit.
Thema 6493 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |