Rezept Zwiebelstrudel

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwiebelstrudel

Zwiebelstrudel

Kategorie - Zwiebeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17920
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5959 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Lindenblütentee !
Gegen Erkältungen, krampf- Leibschmerzen, Grippeinfekte

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 El. Oel
3  Grosse Gemuesezwiebeln, in Streifen geschnitten
2  Bd. Petersilie, gehackt
6  Scheibe Schinken, in Streifen
- - Salz
- - Pfeffer
- - Kuemmel
1  Ei
150 g Appenzeller Kaese
500 g Blaetterteig
1  Ei zum bestreichen
Zubereitung des Kochrezept Zwiebelstrudel:

Rezept - Zwiebelstrudel
Zwiebeln im heissen Oel glasig braten, Pertersilie und Schinken zufuegen, kurz mitduensten, wuerzen und auskuehlen lassen. Mit Ei und Appenzeller vermischen. Den Blaetterteig auf bemehlter Flaeche ca. 2mm dick zu einem Reckteck auswallen, die Zwiebelringe darauf ausbreiten und einen 2 cm breiten Rand freilassen. Die Teigraender mit verquirltem Ei bestreichen, den Strudel aufrollen und die schmalen Enden nach unten umschlagen. Auf ein mit Wasser befeuchtetes Blech setzen und mit Teigresten verzieren und mit Ei bestreichen. 10 Minuten kuehlstellen, anschliessend im vorgeheizten Ofen (220 Grad Celsius) 30 - 40 Minuten backen. Heiss servieren. * Quelle: Chaes Chuchi 9/85 erfasst von Daniel Brack Stichworte: Zwiebeln, Strudel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kichererbsen - die witzigen HülsenfrüchteKichererbsen - die witzigen Hülsenfrüchte
Eine Schönheit sind sie wahrlich nicht. Dafür haben sie jedoch den lustigsten Namen aller Gemüsesorten: Kichererbsen sind fade braun und schrumpelig und machen keinen besonders raffinierten Eindruck. Der Eindruck täuscht.
Thema 12474 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 11363 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?Rheinischer Sauerbraten aus Pferdefleisch?
Viele Liebhaber des Sauerbratens, der weit über die Grenzen des Rheinlands hinaus bekannt und beliebt ist, schwören darauf: ein Sauerbraten hat aus Pferdefleisch zu bestehen. Rindfleisch ist bestenfalls Ersatz.
Thema 11619 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |