Rezept Zwiebelquiche mit Aepfeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwiebelquiche mit Aepfeln

Zwiebelquiche mit Aepfeln

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18849
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2548 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Keine Angst vor dem Silvesterkater !
Ein Rezept von Franz Josef Strauß: Eine kleine Dosis Rizinusöl vor der Feier und zwischendurch jede Stunde eine Scheibe Speck.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
175 g Mehl; sowie
- - Mehl; zum Kneten und Ausrollen
50 ml Wasser
1/2  Wuerfel frische Hefe; oder
1  Pk. Trockenhefe
1 Prise Zucker
4 El. Butter; fluessige, sowie
- - Butter fuer die Form
1/2 Tl. Salz
650 g Zwiebeln
2 El. Butterschmalz
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer; f.a.d.M.
2 Tl. Majoranblaettchen; frische
600 g Saeuerliche Aepfel; kleine
150 g Creme fraiche
1  Ei
100 g Fruestuecksspeck
20 g Walnusskerne; gehackte
Zubereitung des Kochrezept Zwiebelquiche mit Aepfeln:

Rezept - Zwiebelquiche mit Aepfeln
Das Mehl auf die Arbeitsflaeche sieben, in der Mitte eine Mulde druecken. Die Hefe hineinbroeckeln, das warme Wasser darueber giessen und die Hefe darin aufloesen. Mit Zucker und etwas Mehl bestreuen, zugedeckt 15 Minuten gehen lassen. Anschliessend die fluessige Butter und Salz dazugeben, alles auf der Arbeitsflaeche durchkneten, bis der Teig zusammenhaelt, aber nicht klebrig ist. Teeloeffelweise Wasser zugeben. Mit Mehl bestaeubt zugedeckt zu doppeltem Volumen aufgehen lassen. Inzwischen die Zwiebeln schaelen und in duenne Ringe schneiden. Das Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen, die Zwiebeln darin bei milder Hitze duensten. Mit Salz, Pfeffer, Majoran wuerzen. Die Aepfel vierteln, schaelen und entkernen, die Viertel in Spalten schneiden. Mit den noch warmen Zwiebeln mischen. Den Teig durchkneten, auf der leicht bemehlten Arbeitsflaeche ausrollen und ein mit Oel gefettete Springform damit auskleiden. Die Zwiebelmischung darauf verteilen. Creme fraiche und das Ei verruehren und darueber traeufeln, den Speck kleinwuerfeln und zusammen mit den Walnuessen aufstreuen. Auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen stellen, bei 200 Grad etw 30 Minuten backen. * Quelle: posted and modified by K.-H. Boller, 19.11.95 Stichworte: Gebaeck, Zwiebel, P10

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tomaten - Rot, Rund und Gesund die TomateTomaten - Rot, Rund und Gesund die Tomate
Rund 22 Kilogramm Tomaten verzehrt der Durchschnittsdeutsche pro Jahr. Kein Wunder: Denn Tomaten sind einfach rundherum vielseitig und aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.
Thema 10417 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Vogelmiere: ein feines Salat- und GemüsepflänzchenVogelmiere: ein feines Salat- und Gemüsepflänzchen
Mancher Hobbygärtner verflucht das unscheinbare Kraut, weil es sich so schnell auf den Beeten verbreitet und eigentlich nicht auszurotten ist.
Thema 22301 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Kirschen - sind nicht nur lecker sondern auch GesundKirschen - sind nicht nur lecker sondern auch Gesund
Ende Juni bis August ist es endlich soweit: die heimischen Kirschen sind reif. Schwarze saftig-süße Herzkirschen, Knorpelkirschen, gelbe Kirschen wie etwa die Sorte Napoléon und die sauren Weichseln.
Thema 20277 mal gelesen | 19.06.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |