Rezept Zwiebelkuchen von Muttern'n (badisc

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwiebelkuchen von Muttern'n (badisc

Zwiebelkuchen von Muttern'n (badisc

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18069
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6441 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beinwelltee !
Wirken bei Hämorrhoiden, Blutergüssen und Nervenverletzungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg Zwiebeln
100 g Speck
20 g Schweinefett (ist gesuender) oder Butter
1  Broetchen (Weck) von 50 g
2  Eier
- - ca. 1/2 Tl. Salz
- - ca. 1/2 Tl. Kuemmel
1/8  Liter Sauerrahm
500 g Mehl
15 g Hefe
1/8  Liter Milch
1/2 Tl. Salz
40 g Fett
Zubereitung des Kochrezept Zwiebelkuchen von Muttern'n (badisc:

Rezept - Zwiebelkuchen von Muttern'n (badisc
Speck und Zwiebeln in Wuerfel schneiden, den Speck etwas ausbraten, Wuerfel herausnehmen, Schweinefett oder Butter zugeben und sobald das Fett heiss ist (Kochloeffel-Test!) die Zwiebel darin weich daempfen. Dann den eingeweichten, ausgedrueckten verzupften Weck kurz mitdaempfen und die Masse in eine Schuessel schuetten. Eier, Speckwuerfel, Salz, Kuemmel und Rahm werden darunter gemengt. Den aufgegangenen Teig halbfingerdick auswellen, auf das gut bestrichene Blech legen, die Fuelle gleichmaessig darauf verteilen, Kuchen noch 20 Minuten gehen lassen und in guter Hitze (ca. 175 bis ca. 200 Grad C - bitte den Kuchen beobachten!!) 45 Minuten backen, auf der Mittelschiene. Heiss zu Tisch geben!! ** Gepostet von: Gisela Langsch Stichworte: Kuchen, Herzhaft, Zwiebel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?Weihnachtsbrauch und Esskultur - wie Feiern unsere Nachbarn in Frankreich ?
Frankreich ist bekannt für hohe Esskultur, und so verwundert es wenig, dass auch in Frankreich die Weihnachtsfeiertage mit leckeren Schlemmereien begangen werden.
Thema 13942 mal gelesen | 03.12.2007 | weiter lesen
Federweißer der junge WeinFederweißer der junge Wein
Nach der Weinlese im Herbst gehört zu den ersten Genüssen der neuen Rebenernte der junge Wein, der Federweiße.
Thema 6068 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Cranberries die gesunde Frucht der IndianerCranberries die gesunde Frucht der Indianer
Pemmican heißt jene abenteuerliche Mischung aus getrocknetem Büffelfleisch, Fett und Cranberries, mit denen die Indianer Amerikas sich auch in schlechten Zeiten zu ernähren wussten. Pemmican schmeckt für europäische Gaumen schlichtweg grausam;
Thema 16736 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |