Rezept Zwiebelkuchen V

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwiebelkuchen V

Zwiebelkuchen V

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8521
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5941 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosmarintee !
Gegen Angina, Bronchitis, Müdigkeit, Krämpfe, Verdauungsbeschwerden, Menstruationsbeschwerden

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Zwiebelkuchen V:

Rezept - Zwiebelkuchen V
hier ein ganz einfaches Rezept fuer Zwiebelkuchen, ausreichend fuer ein normales Backblech, fuer den Hefeteig nimmt man 400 g Mehl, 250ml warme Milch, 2 Eier, Salz und natuerlich Hefe. Das Mehl in 'ne Schuessel sieben, eine Mulde machen und die in die Milch eingeruehrte Hefe hineingeben, und ein bisschen von dem Mehl dazuruehren. Die Schuessel mit einem Tuch zudecken und fuer ungefaehr 20 Min. an einen warmen Platz stellen. Dann werden die Eier dazugegeben, gesalzen und der Teig solange geschlagen bis er Blasen wirft. Auswellen, auf ein Backblech geben und zugedeckt noch ein bisschen stehenlassen. Fuer den Belag braucht man 1kg - 1,5kg Zwiebeln, je einen Becher saure und suesse Sahne, 3-4 Eier, 1 El. Mehl, Salz, Pfeffer und wer mag Kuemmel. Die in Wuerfel geschnittenen Zwiebeln werden in einer grossen Pfanne in wenig Rama angeduenstet bis sie glasig sind. Dann ein salzen, pfeffern und auskuehlen lassen. Inzwischen kann man die Eier mit der suessen Sahne, der sauren Sahne und dem Mehl zu einem glatten Teig verruehren, zum Schluss gibt man die Zwiebeln dazu. Alles nochmals gut verruehren, wer mag kann noch etwas Kuemmel dazugeben, und auf den Teig geben. Schoen glatt streichen, und fuer ca. 30-40 Minuten in den 200 Grad heissen Backofen. Der Kuchen sollte eine goldbraune Farbe haben. Der Zwiebelkuchen wird dann warm gegessen. PS: Zwiebelkuchen schmeckt auch aufgewaermt, denn eins sollte man nicht tun, ihn kalt essen. ** From: andrea@veces.stgt.sub.org (NeugebauerAndrea) Date: Sat, 05 Feb 94 12:51:54 GMT Stichworte: News, Herzhaft, Kuchen, Zwiebeln

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wilde Kräuter für die FrühjahrskücheWilde Kräuter für die Frühjahrsküche
Das Frühjahr macht Lust auf frisches Grün. Wie wäre es zur Abwechslung einmal mit Wiesensalat, gebratenen Huflattichblättern oder einer Wildkräutersuppe?
Thema 8378 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?
Wer schlechte Zähne hat, muss beim Zahnarzt oft tief in die Taschen greifen. Die Krankenkassen zahlen meist nur noch einen kleinen Anteil an Brücken oder Kronen. Umso wichtiger ist es, gerade auf die Zähne besonders zu achten.
Thema 7434 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Die Brennnessel als HeilpflanzeDie Brennnessel als Heilpflanze
Als Heilpflanze konnte sich die Brennnessel schon vor Ur-Zeiten einen echten Namen machen. Allerdings nutzt man sie ausgesprochen effektiv in noch ganz anderen Bereichen. Sie kann Böden entgiften oder sogar die Mode mit neuen Stoffen bereichern.
Thema 4647 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |