Rezept Zwiebelkuchen mit Brotteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwiebelkuchen mit Brotteig

Zwiebelkuchen mit Brotteig

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22873
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6591 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haushaltszwiebeln !
mattgelb bis bräunlich und würzig und scharf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
500 g Brotteig für Sauerteigbrot
1 kg Zwiebeln
- - Butterschmalz
- - Salz
- - Pfeffer
- - Kümmel
1 Glas Schmand
- - Dörrfleisch
- - Hessen a la carte 2
- - Rezept von Karin Kühn
- - erfasst von Michael Bromberg
Zubereitung des Kochrezept Zwiebelkuchen mit Brotteig:

Rezept - Zwiebelkuchen mit Brotteig
Den Brotteig in eine Springform (28 cm) einbringen und einen ca. 2 cm hohen Rand bilden. Die Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und in Butterschmalz andünsten. Zum Ablaufen auf einen Durchschlag geben, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Den Brotteig mit Schmand bestreichen, Zwiebelmasse daraufgeben und mit gewürfeltem Dörrfleisch bestreuen. Der Kuchen wird bei 225°C gebacken. MMMMM-----------------------Zubereitung:------------------------------

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Eintöpfe und Rezepte für den sommerlichen AppetitEintöpfe und Rezepte für den sommerlichen Appetit
Der Sommer kommt, die Wiesen und Freibäder füllen sich mit Handtüchern, Decken und sonnenhungrigen Besuchern. Nachdem der Winter wie üblich nasskalt war, wer möchte sich da nicht dazugesellen?
Thema 7739 mal gelesen | 01.05.2007 | weiter lesen
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 10982 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?Fleischgerichte vom Pferd - Eine magere Alternative?
Verständlicherweise empfinden viele den Verzehr von Pferdefleisch als schwierig, vor allem wenn sie Pferde halten oder reiten. Jedoch ist Pferdefleisch schmackhaft und gesund.
Thema 5973 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |