Rezept Zwiebelkuchen I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwiebelkuchen I

Zwiebelkuchen I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7946
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3568 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kaffee mit Zitrone gegen Migräne !
Manchmal hilft bei Migräneanfällen Kaffee mit Zitrone. Pressen Sie eine halbe oder ganze Zitrone aus und vermischen den Saft mit starkem Kaffee und trinken ihn schluckweise. Es schmeckt zwar nicht besonders gut, aber es soll schon manch einem geholfen haben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Mehl
130 g Butter, aufgeweicht
1  Ei
1  Salzprise
3.5 dl Doppelrahm
3.5 dl Milch
4  Eier
100 g Speck, sehr fein geschnitten
50 g Butter
400 g Zwiebeln (roh gewogen),
- - in feinen Ringe geschnitten
- - (muss etwa 300 g ergeben)
1 El. Petersilien, gehackt
- - Muskat
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Zwiebelkuchen I:

Rezept - Zwiebelkuchen I
Muerbeteig wie ueblich zubereiten, etwas Wasser hinzufuegen, falls noetig. Nicht kneten, moeglichst rasch zubereiten ! In der Form auswallen, etwa 2 mm dick. Boden mit der Gabel gut einstechen und mit einer Alufolienscheibe abdecken (nur den Boden abdecken, nicht die Raender !). Im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen waehrend rund 30 Minuten blind backen. Sobald die Raender sich faerben, Alufolie vorsichtig entfernen. Inzwischen die Fuellung zubereiten: Speck im Butter langsam kross ausbraten, Zwiebeln zugeben und langsam weich werden lassen (die Zwiebeln duerfen sich nicht faerben !). Rahm, Milch, Eier gut verschlagen, nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Die abgekuelte Speck-Zwiebelmischung dazu tun und Petersilien zugeben. Die blind gebackene Teigform damit fuellen und im auf 160GradC vorgeheizten Ofen tun. Ofen ausschalten und eine Stunde im Ofen lassen! Tuer nicht oeffnen (sonst Temperaturverlust). Dadurch wird die Fuellung nur sehr langsam fest und bleibt schoen saemig. Gegen Ende pruefen ob die Fuellung fest genug ist, wenn nicht, Temperatur wieder auf 160 Grad steigen lassen, bis genuegend fest. Fuer eine Form von 26 cm Durchmesser * Aus 'La cuisine spontanee' von Fredy Girardet ** From: r.gagnaux@link-ch1.comlink.de Date: Sun, 11 Jul 93 11:45:00 +0200 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Zwiebelkuchen, Kuchen, Herzhaft

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.Die Erlebnisgastronomie - Gruseldinner und Co.
Wenn der gewöhnliche Restaurant-Besuch zu einfallslos erscheint, bietet die abwechslungsreiche Erlebnisgastronomie die unterhaltsame Alternative für Interessierte.
Thema 7920 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 9041 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 10179 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |