Rezept Zwiebelkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwiebelkuchen

Zwiebelkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7945
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4712 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Augentrosttee !
Lindernd bei Augenbeschwerden, Blutarmut, Verdauungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
100 g Butter oder Margarine
1  Ei
1/2 Tl. Salz
1 gross. Dose Tomaten
2  Knoblauchzehen
1/2 Tl. getrockneter Majoran
- - Salz
- - Cayennepfeffer
500 g Zwiebeln
2 El. Oel
- - frisch gemahlener Pfeffer
3 El. Creme fraiche
1 Bd. Petersilie
- - Fett fuer das Blech
100 g geriebener Gouda
Zubereitung des Kochrezept Zwiebelkuchen:

Rezept - Zwiebelkuchen
Fuer den Teig Mehl, Fett in Floeckchen, Ei und Salz mit dem Knethaken des Handfuehrgeraetes verkneten. Den Teig in Folie verpackt ueber Nacht kuehl stellen. Tomaten mit Fluessigkeit mit zerdruecktem Knoblauch und Majoran in der offenen Pfanne dicklich einkochen. Mit Salz und Cayennepfeffer kraeftig wuerzen. Zwiebelringe in heissem Oel glasig duensten. Creme fraiche und gehackte Petersilie unterruehren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebeln und Tomatensauce getrennt kalt stellen. Zum Backen den Teig auf einem gefetteten Blech (etwa 4o x 25 cm) ausrollen. In den Backofen schieben, auf 200 Grad schalten und 20 Minuten vorbacken. Tomatensauce auf den Teig streichen und mit Zwiebeln belegen. Mit Kaese bestreuen. Blech wieder in den Backofen schieben und noch etwa 40 Minuten weiterbacken. Ergibt 12 Stuecke. * Pro Stueck ca. 229 Kalorien / 958 kJ ** - Newsgroups: Of zer.t-netz.essen Erfasser: Stichworte: ZER, Kuchen, Zwiebelkuchen, Herzhaft

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1
Mancher mag bei „Black Food“ an eine Zierfischfuttermarke denken, aber nein, Black Food ist ein neuer Trend für Gourmets und Gourmands.
Thema 18539 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Ostern - Ein Osterlämmchen zum BackenOstern - Ein Osterlämmchen zum Backen
Keine Bange - für dieses Osterlämmchen muss kein Tier getötet werden. Denn das klassische Osterlamm liegt nicht in den Vitrinen einer Fleischerei, sondern in den Schaufenstern der Bäckereien. Es sieht nicht nur süß aus, sondern schmeckt auch süß.
Thema 7786 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Steak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängenSteak - saftig und zart soll es sein, Steaks müssen hängen
Ob englisch, medium oder durch: ein Rindersteak muss zart und saftig sein, sonst stellt das Mahl die Kiefermuskeln auf eine harte Belastungsprobe und der Genuss geht flöten.
Thema 47532 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |