Rezept Zwiebel "Pizza" mit Sardellen (Provence)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwiebel-"Pizza" mit Sardellen (Provence)

Zwiebel-"Pizza" mit Sardellen (Provence)

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15034
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5972 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Reis im Backofen garen !
Wenn alle Herdplatten besetzt sind, garen Sie den Reis im Ofen. Dafür den Reis mit der 1 1/2-fachen Menge Flüssigkeit in ein ofenfestes Gefäß geben und zugedeckt im Backofen bei 200 °C - 20 bis 30 Minuten garen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
350 g Mehl
1 klein. Ei
7 g Backhefe
60 ml lauwarmes Wasser
2 El. Bestes Olivenoel; (1)
2 El. Bestes Olivenoel; (2)
- - Salz
700 g Zwiebeln
3 El. Bestes Olivenoel; (3)
1 klein. Bund Thymian
3  Knoblauchzehen
100 g Schwarze Nizza-Oliven
6  Sardellenfilets in Oel
Zubereitung des Kochrezept Zwiebel-"Pizza" mit Sardellen (Provence):

Rezept - Zwiebel-"Pizza" mit Sardellen (Provence)
Das Mehl in eine Schuessel sieben, in die Mitte eine Mulde druecken und das Ei hineinschlagen. In einer kleinen Schuessel die Hefe in lauwarmen Wasser gruendlich verruehren. Olivenoel (1) und Salz zum Mehl geben und alles vermengen, dabei nach und nach die aufgeloeste Hefe hinzufuegen. Den Teig kneten, bis er glatt und locker ist. Zugedeckt bis auf das doppelte Volumen aufgehen lassen. Anschliessend zu einem runden Fladen ausrollen. Eine runde Form mit etwas Olivenoel auspinseln, den Teigfladen hineinlegen, leicht auseinanderdruecken und an den Raendern etwas hochdruecken. Den Teig gleichmaessig mit einer Gabel einstechen. Mit einer Mischung aus etwas Wasser, Salz und Oel (2) bestreichen und 30 Minuten gehen lassen. Die Zwiebeln schaelen, in Scheiben schneiden, mit dem Oel (3) in eine Pfanne geben und bei niedriger Temperatur glasig schwitzen, salzen. Die Zwiebeln gleichmaessig auf dem Teig verteilen, mit den abgezupften Thymianblaettchen und dem in duenne Scheiben geschnittenen Knoblauch bestreuen. Die Oliven gleichmaessig darueber verteilen. Die Sardellenfilets laengs halbieren und strahlenfoermig dazwischenlegen. Die Form auf der mittleren Schiene in den auf 220 GradC vorheizten Ofen schieben und die Pizza etwa 20 Minuten backen, bis der Rand gebraeunt ist. Aus: Spezialitaeten aus der Provence. Blv Verlagsgesellschaft * Quelle: Nach ARD/ZDF 01.04.95 Erfasst: Ulli Fetzer ** Gepostet von Ulli Fetzer Date: Fri, 14 Apr 1995 Stichworte: Backen, Pizza, Zwiebel, Sardelle, Frankreich, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 6534 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Tee time  Auszeit vom AlltagTee time Auszeit vom Alltag
Ein Teestündchen ist zu jeder Jahreszeit ein wahrer Genuss. Wenn die Temperaturen fallen, sorgt ein heißer Tee schnell für Behaglichkeit und Wärme. Außerdem lässt es sich bei einem Tässchen Tee wunderbar entspannen.
Thema 8642 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Wein richtig lagern und genießenWein richtig lagern und genießen
Wein ist ein Kellerkind. Am besten hält sich der Rebensaft in einem alten Keller, der schön kühl, feucht und dunkel ist.
Thema 7593 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |