Rezept Zwiebel Brokkoli Auflauf

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwiebel-Brokkoli-Auflauf

Zwiebel-Brokkoli-Auflauf

Kategorie - Gratins Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5646
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4660 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Doppeldecker-Torte !
Bei mehrschichtigen Torten quillt die Tortenfüllung leicht heraus, wenn sie angeschnitten werden. Bevor Sie der Torte den letzten Schliff geben, schneiden Sie den obersten Boden in Portionsstücke, und sie lässt sich viel einfacher schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
2  Zwiebeln, mittelgroße
300 g Brokkoli
2 El. Pinienkerne
2 El. Olivenöl
1  Knoblauchzehe
60 ml Weißwein, trockener, oder Brühe,
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
- - Muskatnuß
Zubereitung des Kochrezept Zwiebel-Brokkoli-Auflauf:

Rezept - Zwiebel-Brokkoli-Auflauf
Zwiebeln schaelen und in Spalten schneiden. Den Brokkoli putzen und waschen, Stiele und Roeschen voneinander trennen. Die Stiele schaelen und kleinschneiden, die Roeschen nur mundgerecht zerteilen. Die Pinienkerne in einer Pfanne goldbraun roesten, wieder herausnehmen. Das Oel in der Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin leicht anbraten. Den Knoblauch schaelen und durch die Presse dazu druecken. Die Brokkolistiele einruehren und mit anschwitzen. Mit Wein oder Bruehe abloeschen, mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat wuerzen, zugedeckt etwa 4 Minuten duensten. Die Roeschen untermischen, alles zusammen weitere 4 bis 6 Minuten duensten. Abschmecken, mit Pinienkernen bestreut servieren. Uns so wird daraus ein Hauptgericht: Als erstes etwa 350 g Schnitzelfleisch von Schwein oder Pute anbraten, wuerzen, wieder herausnehmen und zum Schluss unter das Gemuese mischen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 92385 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen
Christiane Detemple-Schäfer: die junge Spitzenköchin aus dem HunsrückChristiane Detemple-Schäfer: die junge Spitzenköchin aus dem Hunsrück
Während es manche Kollegen von Christiane Detemple-Schäfer ständig ins Rampenlicht zieht, ist die junge Köchin selbst auffällig unauffällig – zumindest, was ihre Medienpräsenz betrifft.
Thema 7161 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Butter oder Margarine?Butter oder Margarine?
Auf dem Markt gibt es verschiedene Butterarten und Margarinesorten. Wir klären auf, wo die Unterschiede liegen und ob wirklich Margarine weniger Fett enthält als Butter.
Thema 5681 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |