Rezept Zwetschgenterrine mit Rumcreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwetschgenterrine mit Rumcreme

Zwetschgenterrine mit Rumcreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23607
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3962 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Sherry - Krabben !
Den Dosengeschmack von konservierten Krabben verbannt man mit etwas Sherry und 2 Esslöffeln Essig. Etwa 15 Minuten darin ziehen lassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1 kg Zwetschgen
2 dl Rotwein
75 g Zucker
2  Zimtstengel
2 Prise Nelkenpulver
6 Scheib. Gelatine
2 El. Rosinen
3 El. Brauner Rum
3 dl Halbrahm
2 El. Zucker
- - Anne-Marie Wildeisen Erfasst von Rene Gagna
Zubereitung des Kochrezept Zwetschgenterrine mit Rumcreme:

Rezept - Zwetschgenterrine mit Rumcreme
Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen. Rotwein, Zucker, Zimtstengel und Nelkenpulver aufkochen, auf kleinem Feuer offen fünf Minuten kochen lassen. Die Zwetschgen beifügen und zugedeckt fünf Minuten mitkochen. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Zehn Zwetschgenhälften (bei einer Zubereitung mit 1 kg Früchten) mit einer Schaumkelle herausheben, vierteln, zur Seite legen. Restliche Zwetschgen zugedeckt weitere fünfzehn Minuten kochen lassen, bis sie zerfallen. Vom Feuer ziehen. Zimtstengel entfernen. Gelatine beifügen, unter Rühren auflösen. Zwetschgen mitsamt Saft fein pürieren. Terrinen- oder Cakeform von etwa 1 Liter Inhalt mit Klarsichtfolie auslegen. Zwetschgenmus hineingeben und kühlstellen. Sobald die Terrine dem Rand entlang zu gelieren beginnt, die zur Seite gelegten Zwetschgenschnitze in die Masse drücken. Terrine mindestens drei Stunden kaltstellen. Für die Creme die Rosinen mit dem Rum mischen und mindestens eine Stunde marinieren. Den Halbrahm nicht zu steif schlagen. Zucker sowie Rosinen mitsamt Rum unterrühren. Die Creme separat zur Terrine servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Skiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis MarillenknödelSkiurlaub - genüßlich schlemmen von Kaiserschmarrn bis Marillenknödel
Ohne die Hüttenvesper ist der Skiurlaub nur halb so schön - Bewegung an der frischen Schneeluft macht bekanntlich hungrig, und deshalb kehren die Pistenstürmer in Scharen ein, um sich an einheimischen Köstlichkeiten zu stärken.
Thema 6009 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?Jod - wie kann ich Jodmangel vorbeugen?
Jod gehört zu den Spurenelementen – die heißen unter anderem so, weil sie für den Körper in äußerst geringen Mengen gut und nützlich sind. Die Weltgesundheitsorganisation WHO bewertet Deutschland als mittelschweres Jodmangelgebiet.
Thema 6201 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 55070 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |