Rezept Zwetschgenterrine mit Rumcreme

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwetschgenterrine mit Rumcreme

Zwetschgenterrine mit Rumcreme

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23607
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4107 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gekochter Pudding ohne Haut !
Sofort nach dem Kochen des Puddings streichen Sie eine dünne Schicht zerlassener Butter oder Sahne auf. Mit dem Schneebesen leicht unterschlagen und es kann sich keine Haut bilden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1 kg Zwetschgen
2 dl Rotwein
75 g Zucker
2  Zimtstengel
2 Prise Nelkenpulver
6 Scheib. Gelatine
2 El. Rosinen
3 El. Brauner Rum
3 dl Halbrahm
2 El. Zucker
- - Anne-Marie Wildeisen Erfasst von Rene Gagna
Zubereitung des Kochrezept Zwetschgenterrine mit Rumcreme:

Rezept - Zwetschgenterrine mit Rumcreme
Zwetschgen waschen, halbieren, entsteinen. Rotwein, Zucker, Zimtstengel und Nelkenpulver aufkochen, auf kleinem Feuer offen fünf Minuten kochen lassen. Die Zwetschgen beifügen und zugedeckt fünf Minuten mitkochen. Die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen. Zehn Zwetschgenhälften (bei einer Zubereitung mit 1 kg Früchten) mit einer Schaumkelle herausheben, vierteln, zur Seite legen. Restliche Zwetschgen zugedeckt weitere fünfzehn Minuten kochen lassen, bis sie zerfallen. Vom Feuer ziehen. Zimtstengel entfernen. Gelatine beifügen, unter Rühren auflösen. Zwetschgen mitsamt Saft fein pürieren. Terrinen- oder Cakeform von etwa 1 Liter Inhalt mit Klarsichtfolie auslegen. Zwetschgenmus hineingeben und kühlstellen. Sobald die Terrine dem Rand entlang zu gelieren beginnt, die zur Seite gelegten Zwetschgenschnitze in die Masse drücken. Terrine mindestens drei Stunden kaltstellen. Für die Creme die Rosinen mit dem Rum mischen und mindestens eine Stunde marinieren. Den Halbrahm nicht zu steif schlagen. Zucker sowie Rosinen mitsamt Rum unterrühren. Die Creme separat zur Terrine servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pochieren: Lebensmittel schonend garenPochieren: Lebensmittel schonend garen
Pochieren ist eine sehr schonende Art, Lebensmittel zu garen. Besonders geeignet ist sie für zartes Fischfleisch.
Thema 11746 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 2
Wer sich einmal ganz trendig an einem Gericht aus schwarzen Lebensmitteln versuchen will, kann aus einer großen Zahl von Früchten, aber auch Gemüsen wählen.
Thema 10097 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig FrischwarenHartz IV - Tag 8 Zuviel Grundnahrungsmittel und wenig Frischwaren
Am achten Tag zeigt sich wieder ganz klar, dass ich zuviel Grundnahrungsmittel und zu wenig Frischwaren eingekauft habe. Vom Öl ist viel mehr übrig, als ich vermutet hatte, auch vom Reis.
Thema 13065 mal gelesen | 19.03.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |