Rezept Zwetschgenkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwetschgenkuchen

Zwetschgenkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4849
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5482 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Durchweichter Tortenboden !
Damit der Obstsaft bei Tortenböden nicht durchzieht, streichen Sie ihn mit Eiweiß ein. Sie können aber auch Vanillepudding als Unterlage darauf streichen. Schmeckt zudem auch noch lecker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 20 Portionen / Stück
1.2 kg Zwetschgen
400 g Mehl
100 g Buchweizenmehl (Reformhaus)
2 Tl. Backpulver
120 g Zucker
1  P. Vanillinzucker
3  Eier
- - Salz
250 g Butter oder Margarine
- - Fett für die Fettpfanne
100 g Pflaumenmus
50 g Pistazienkerne
Zubereitung des Kochrezept Zwetschgenkuchen:

Rezept - Zwetschgenkuchen
Zwetschgen waschen, vierteln und entsteinen. Mehl, Buchweizenmehl und Backpulver, Zucker, Vanillinzucker, 1 Ei, 1 Prise Salz und Butter oder Margarine mit dem Handrührgerät zu Streuseln verarbeiten. 1/3 der Streusel kaltstellen. Die verbliebenen Streusel mit den restlichen Eiern zu einem glatten Teig verknoten, in die gerettete Fettpfanne streichen. Pflaumenmus darauf verteilen, dann die Zwetschgen mit der Schale nach unten in das Pflaumenmus legen, die restlichen Streusel darauf verteilen und backen. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen 30 - 35 Minuten Den heißen Kuchen mit Pistazien bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pudding kann man selber machenPudding kann man selber machen
Im Fernsehen setzt die Puddingwerbung auf große Gefühle – und das nicht ohne Grund: Pudding gehört zu jenen Speisen, die in die Kategorie des so genannten Soul Food passen.
Thema 20701 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 20691 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Himbeeren - schmackhaft und gesundHimbeeren - schmackhaft und gesund
Die leckeren roten Beeren, die uns unterwegs in freier Natur oder im Garten begegnen, sind nicht nur eine willkommene gesunde Abwechslung, sondern auch noch medizinisch wirksam.
Thema 4423 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |