Rezept Zwetschgenbeignets

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zwetschgenbeignets

Zwetschgenbeignets

Kategorie - Zwetschgen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17917
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3097 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratäpfel !
Schneiden Sie die Äpfel rundherum ein, bevor Sie sie backen. Die Bratäpfel schrumpfen dann nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
100 g Mehl
1/2 Tl. Backpulver
1  Spur ;Salz
1/2  Pk. Vanillezucker
2  Eier
1 1/2 dl Milch
500 g Zwetschgen
50 g Butter
- - Zucker zum bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Zwetschgenbeignets:

Rezept - Zwetschgenbeignets
Fuer den Teig Mehl mit Backpulver in eine Schuessel sieben, Salz und Vanillezucker beifuegen. Eine Vertiefung anbringen. Eigelb mit Milch verruehren, hineingeben und mit dem Mehl von der Mitte aus verruehren, bis ein gleichmaessiger Teig entsteht. Er sollte ziemlich dickfluessig sein. 2 Stunden ruhen lassen und vor Gebrauch die zwei steif geschlagenen Eiweiss darunterziehen. Zwetschgen aufschneiden, Stein herausnehmen, im Teig wenden und in Butter auf beiden Seiten goldgelb backen. Mit zucker bestreuen und warm servieren. * Quelle: Zwetschgenrezepte Eidg. Alkoholverw. Bern Erfasst von Daniel Brack Stichworte: Zwetschgen, Suess, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4618 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 22871 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Hirse sättigt und ist gesund, das richtige für die VollwertkücheHirse sättigt und ist gesund, das richtige für die Vollwertküche
In den modernen Kochbüchern und TV-Shows spielt die Hirse keine große Rolle. Doch das Internet spiegelt eine andere Realität wider.
Thema 34280 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |