Rezept Zweifarbige geeiste Fenchel Paprika Suppe

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zweifarbige geeiste Fenchel-Paprika-Suppe

Zweifarbige geeiste Fenchel-Paprika-Suppe

Kategorie - Vorspeise, Suppe, Kalt, Gemuese, Paprika Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27040
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4310 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rezepte schnell zur Hand !
Klemmen Sie Ihr ausgeschnittenes Rezept oder die Rezeptkarte zwischen die Zinken einer Gabel und stellen sie in einen Becher. So haben Sie Ihr Rezept übersichtlich und sauber zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Rote Paprika
600 g Fenchel
2  Zwiebeln
1 Tl. Pastis
1/2  Zitrone: Saft
1  Gemuesebruehwuerfel
4 El. Olivenoel
1 El. Creme fraiche
- - Paprikapulver
- - Salz
- - Weisser Pfeffer
- - Petra Holzapfel Cuisine gourmande & vins Juillet-Aout 98
Zubereitung des Kochrezept Zweifarbige geeiste Fenchel-Paprika-Suppe:

Rezept - Zweifarbige geeiste Fenchel-Paprika-Suppe
Die Zwiebeln schaelen und hacken. Zuerst die Fenchelcreme bereiten: die Fenchelknollen waschen, den Strunk sowie das aeussere Blatt und die Stengelansaetze abschneiden, dabei die zarten gruenen Blaettchen fuer die Dekoration beiseite legen, den Fenchel kleinschneiden. Die Fenchelstuecke mit der Haelfte der Zwiebel in der Haelfte des Olivenoels bei mittlerer Hitze anschwitzen, dabei dauernd ruehren, es soll nichts braeunen. Nach 5 Minuten so viel Wasser angiessen, dass das Gemuese 1 cm bedeckt ist. Den Zitronensaft, die Haelfte des Bruehwuerfels und den Pastis zugeben, zugedeckt etwa 20 Minuten kochen lassen. Die Creme fraiche zugeben und mit dem Stabmixer puerieren. Salzen, pfeffern und in einen Krug fuellen, diesen fuer mindestens 4 Stunden in den Kuehlschrank stellen. Waehrend der Fenchel kocht, wird die Paprikasuppe gekocht: Die Paprikaschoten waschen und putzen, in grosse Stuecke schneiden. Bei kraeftiger Hitze mit dem Rest der Zwiebeln im restlichen Olivenoel anbraten. Mit Wasser auffuellen, so dass das Gemuese auch hier 1 cm bedeckt ist, den Rest des Bruehwuerfels zugeben und offen 15 Minuten kochen lassen. Ebenfalls puerieren, salzen, pfeffern und in einen Krug fuellen. Im Kuehlschrank kalt stellen. Unmittelbar vor dem Servieren die Kruege in beide Haende nehmen und gleichzeitig in tiefe Teller giessen, so dass eine Seite rot, die andere weisslich ist. Auf die helle Seite etwas Paprikapulver streuen; auf die rote Seite jeweils 1/2 Tl gehacktes Fenchelgruen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sauerkirschen machen Schlank und haben viele VitamineSauerkirschen machen Schlank und haben viele Vitamine
Zugegeben - der Name Sauerkirsche klingt wenig verlockend. Und tatsächlich stehen die Sauerkirschen immer etwas im Schatten ihrer süßen Verwandten - der Süßkirschen. Denn die süßen Früchtchen schmecken pur und frisch vom Baum einfach besser.
Thema 13582 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Apfelsaft und Apfelwein selber machenApfelsaft und Apfelwein selber machen
Jeden Spätsommer sieht man sie in Hessen, Unterfranken und anderen Apfelgebieten durch die Gegend ziehen: Grüppchen von fröhlichen Menschen, die, mit Säcken, Körben und Bollerwagen bewaffnet, die Streuobstwiesen absuchen.
Thema 44518 mal gelesen | 04.10.2008 | weiter lesen
Blechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen BackofenBlechkuchen - leckerer Kuchen aus dem eigenen Backofen
Ran ans Blech, fertig, los – um einen köstlichen Blechkuchen zu zaubern, müssen Sie keine Materialschlacht veranstalten. Die Backform kann getrost entfallen, da Teig und Belag direkt auf dem Blech gebacken werden.
Thema 7909 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |