Rezept Zuppa romana

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zuppa romana

Zuppa romana

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18317
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 18480 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Johanniskrauttee !
Gegen nervöse Erschöpfung, Wechselbeschwerden, Abgespanntheit, Ruhelosigkeit

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
3  Eier
80 g Zucker
1 El. Vanillezucker
1  Spur ;Salz
50 g Mehl
30 g Speisestaerke
1/2 l Milch
1 El. Vanillezucker
5  Eigelbe
120 g Zucker
30 g Mehl
150 g Kandierte Fruechte
3 El. Alchermes; florentinischer Kraeuterlikoer
5  Eiweisse
100 g Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Zuppa romana:

Rezept - Zuppa romana
a) Biskuit zubereiten Den Backofen auf 180 o vorheizen. Die Eier trennen, die Eigelbe mit dem Zucker und dem Vanillezucker schaumig ruehren. Die Eiweisse mit dem Salz steif schlagen und mit dem Mehl und der Speisestaerke unter die Eigelbmasse heben. Den Biskuit in eine Springform fuellen, in etwa 25 Minuten goldgelb backen und abkuehlen lassen. b) Fuellung zubereiten Die Milch mit dem Vanillezucker erhitzen. Die Eigelbe mit dem Zucker und dem Mehl schaumig schlagen, die heisse Milch langsam unterruehren, einmal aufkochen und abkuehlen lassen. Die Fruechte wuerfeln. c) die Zuppa romana Den Backofen auf 160 o vorheizen. Den Biskuit in 1/2 cm breite Streifen schneiden. Den Boden einer Gratinform mit den Biskuitstreifen auslegen und mit dem Likoer betraeufeln. Schichtweise die Creme und die Fruechte einfuellen. Die Eiweisse mit dem Puderzucker steif schlagen, auf das Dessert streichen und dieses im Backofen in etwa 15 Minuten ueberbacken. Bis zum Servieren kuehl stellen. * Quelle: Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Kalt, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Koffein der große MuntermacherKoffein der große Muntermacher
Wer gönnt sie sich nicht, die gute Tasse Kaffee am Morgen, beim Autofahren, während der Arbeit – wer denkt denn da schon an Drogen?
Thema 10776 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Bio im AufwindBio im Aufwind
„Die Biobranche wächst unaufhaltsam“, das war schon 1995 die Spitzenmeldung von der Bio-Fach, der weltgrößten Fachmesse für Naturprodukte. Und die Zahlen aus der Biobranche bestätigen auch heute diese Aussage:
Thema 5159 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Acerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-FruchtAcerola - Viele Vitamine aus einer Tropen-Frucht
Immer häufiger begegnet uns der klingende Name „Acerola“ auf den Packungen von Lebensmitteln.
Thema 13770 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |