Rezept Zuppa Pavese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zuppa Pavese

Zuppa Pavese

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14169
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4343 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Blasse Fleischbrühe !
Damit die Fleischbrühe etwas dunkler wird, setzen Sie ein paar gebräunte Zwiebelschalen zu. Die Brühe erhält dadurch eine goldgelbe Farbe.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Moehren
1  Stange Staudensellerie
600 ml Rinderfond, frisch gekochte Rindfleischbruehe oder Instantbruehe
4  Scheibe Weissbrot
30 g Butter oder Margarine
4  Frische Eier
- - Salz
50 g Parmesankaese, frisch gerieben
- - Einige Stengel glatte Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Zuppa Pavese:

Rezept - Zuppa Pavese
Moehren und Sellerie abspuelen, putzen und in feine Wuerfel schneiden. In Bruehe oder Rinderfond zehn Minuten kochen. Weissbrotscheiben in heissem Fett von beiden Seiten in einer Pfanne braun braten. Brot in vier vorgewaermte Suppentassen oder tiefe Teller legen. Auf jede Brotscheibe vorsichtig ein rohes Ei gleiten lassen. Mit wenig Salz wuerzen. Mit Parmesankaese bestreuen. Kochendheisse Bruehe vorsichtig daruebergiessen, das Ei soll auf der Brotscheibe liegen bleiben. Mit gehackter Petersilie bestreuen und sofort servieren. Pro Person etwa 275 Kalorien. Erfasser: Stichworte: Suppen, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Shrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der NordseeShrimps - leckere Rezepte mit Shrimps aus der Nordsee
Obwohl sie inzwischen relativ günstig zu bekommen sind, gelten Shrimps immer noch als eine erlesene Delikatesse.
Thema 22694 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Petits Fours - klein, fein und sehr süßPetits Fours - klein, fein und sehr süß
Ein Schaufensterbummel in Elsässer Patisserien zeigt die wahre Heimat der winzigen, bunten Kuchen, die zu deutsch ‚kleine Öfchen’ heißen: Frankreich.
Thema 13294 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Bio im AufwindBio im Aufwind
„Die Biobranche wächst unaufhaltsam“, das war schon 1995 die Spitzenmeldung von der Bio-Fach, der weltgrößten Fachmesse für Naturprodukte. Und die Zahlen aus der Biobranche bestätigen auch heute diese Aussage:
Thema 5235 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |