Rezept Zungensuelze mit gefuellten Lachsschinkentaschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zungensuelze mit gefuellten Lachsschinkentaschen

Zungensuelze mit gefuellten Lachsschinkentaschen

Kategorie - Einfach, Kurs, Fleisch, Vorspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26352
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2632 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1  gepoekeltes Schweinezuengerl
100 g Poekelzunge vom Rind
1  Essiggurke
100 g Champignons
1  Ei; gekocht; das Eiweiss - davon
1  Fruehlingszwiebel
80 g Linsen; gekocht
80 g Rote Paprikaschote; in - Wuerfeln
1  Pk. Suelzepulver
1/2 l Kochendes Wasser Jodsalz Pfeffer aus der Muehle
- - Zum Garnieren
80 g Lachsschinken
150 g Waldorfsalat
Zubereitung des Kochrezept Zungensuelze mit gefuellten Lachsschinkentaschen:

Rezept - Zungensuelze mit gefuellten Lachsschinkentaschen
MMMMM---------------------QUELLE-------------------------------------------- -- -- Ulli Fetzer -- SAT.1 TEXT -- Erfasst von elisabeth.gratner@aon.at Gekochtes Schweinezuengerl und Poekelzunge in kleine Wuerfel schneiden, ebenso die Essiggurke. Gekochtes Eiweiss kurz durchhacken. Fruehlingszwiebel fein schneiden. In einem Topf mit kochendem Wasser das angeruehrte Suelzepulver einruehren, aufkochen. Zungen-, Gurken- und Paprikaschotenwuerfel, Linsen, das gekochte Eiweiss, Fruehlingszwiebel, Champignonscheiben dazugeben und mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken. In zwei kalt ausgespuelte Formen abfuellen und fuer einige Stunden zum Gelieren in den Kuehlschrank stellen. Anschliessend wird die Suelze gestuerzt und auf Tellern angerichtet. Lachsschinkenscheiben - mit Waldorfsalat gefuellt - werden um die Suelze angerichtet. :Stichwort : Fleisch :Stichwort : Zunge :Stichwort : Sülze :Erfasser : elisabeth.gratner@aon.at :Erfasst am : 5.03.2000 :Letzte Änderung: 5.03.2000 :Quelle : Ulli Fetzer :Quelle : SAT.1 TEXT

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fingerfood rund um die WeltFingerfood rund um die Welt
Landläufig manchmal missverstanden als kleine Partyhäppchen oder Fastfood-Nahrung, kommt der Begriff „Fingerfood“ aus den Ländern, in denen es üblich ist, die Nahrung nicht mit Besteck, sondern mit den Fingern zu essen.
Thema 11444 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36733 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Soßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereitenSoßen - Soße aus Fleischsaft und Gemüseessenz zubereiten
„Eigentlich koche ich ganz gut. Nur Soßen zubereiten – das kann ich nicht.“ Diesen Satz hört man oft. Eine vollmundige Soße zum gebratenen Fleisch scheint eine Domäne zu sein, die alleine den Gourmetköchen vorbehalten ist.
Thema 41876 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |