Rezept Zueri Leckerli

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zueri Leckerli

Zueri Leckerli

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10994
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5514 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl - Blaukraut !
Rotkohl behält beim Kochen seine Farbe, wenn Sie einen Esslöffel Essig dazugießen. Oder kochen Sie einige Stückchen saurer Äpfel mit.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Mandeln; geschaelt
500 g Puderzucker
- - Bittermandeloel
3  Eiweiss
100 g Puderzucker
1 El. Zitronensaft
1 El. Kirsch
200 g Schokolade
2 El. Rum
2 El. Sandelpulver
Zubereitung des Kochrezept Zueri Leckerli:

Rezept - Zueri Leckerli
Es ist eine sehr vereinfachte Leckerli-Variante: sie enthaelt kein Honig, ist also kein echtes Leckerli-Rezept ! Die Zueri-Leckerli koennen auch aus gekauftem Marzipan zubereitet werden. Wegen der Verwendung von Eiweiss sind diese Leckerli nicht lange haltbar ! Mandeln sehr fein mahlen, eventuell zusaetzlich im Moerser zerstossen. Zucker, Bittermandeloel und Eiweisse beigeben, kneten, bis die Marzipanmasse fein und zusammenhaengend ist. Teig 1 cm dick auf Puderzucker auswallen. Rhomben ausschneiden und 1 bis 2 Stunden trocknen lassen. Ca. 5 Minuten bei guter Hitze (220 Grad) in der Mitte des vorgeheizten Ofens backen. Fuer die Glasur, Zucker, Zitronensaft und Kirsch glattruehren. Die noch heissen Leckerli damit glasieren. Zur Variante 1: ergibt dunkle Leckerli. Schokolade schmelzen, mit dem Marzipan mischen, Rum beigeben. Weiter wie oben. Zur Variante 2: ergibt rote Leckerli. Sandelpulver mit dem Marzipan vermischen, weiter wie oben. * Quelle: Betty Bossi, Guetzle, Zuerich 1985 ** Erfasst und gepostet von Rene Gagnaux (2:246/1401.58) Stichworte: Backen, Gebaeck, Leckerli, Eiweiss, Schweiz, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Crossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmecktCrossover Küche: fusion food - erlaubt ist, was schmeckt
Wer zwar gerne kocht, sich aber nicht so gerne an streng festgelegte Rezepte hält, sollte es einmal mit dem fusion food versuchen. Bei dieser Art des Kochens, die auch Crossover Küche genannt wird, werden verschiedene Elemente aus allen Küchen der Welt miteinander kombiniert.
Thema 11925 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Durian - Tropenfrucht aus SüdostasienDurian - Tropenfrucht aus Südostasien
Etwa kopfgroß und bis zu acht Kilogramm schwer, mit kegelförmigen, facettierten grünbraunen Stacheln gespickt ist die igelartige Tropenfrucht, an der sich die Geister scheiden: Durian.
Thema 6832 mal gelesen | 26.01.2009 | weiter lesen
Kürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der SteiermarkKürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der Steiermark
Sämig fließt es aus der Flasche, bräunlich mit grünem Schimmer: Das Steirische Kürbiskernöl. Zwei unscheinbare, eiförmige Blätter zwängen sich im Frühjahr zwischen den Erdschollen hervor.
Thema 8210 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |