Rezept Zuckerfreie Marmelade

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zuckerfreie Marmelade

Zuckerfreie Marmelade

Kategorie - Marmeladen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14165
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12116 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Knochenbrühe !
Knochen für Brühe immer in kaltem, leicht gesalzenem Wasser aufsetzen. Vorher ausgelöste Knochen von Koteletts, Braten oder Huhn nicht wegwerfen. Entweder gleich für eine Suppe auskochen oder einfrieren und sammeln; später für Brühe oder Eintopf verwenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
875 g vorbereitete Fruechte
- - (d.h. geschaelte, zerkleinerte,...)
- - etwa 100 ml Fruchtsaft (weniger tut's auch) 15 g Pektin NVM
- - 2 g Cacuimcitrat
- - (etwa einer der erhaeltlichen 2.5 ml-Messl
- - etwa 375 g Zucker,
- - oder Zuckeraustauschstoffe (Xylit, Sorbit)
Zubereitung des Kochrezept Zuckerfreie Marmelade:

Rezept - Zuckerfreie Marmelade
Die Fruechte werden erwaermt, dabei inzwischen das Calciumcitrat im Fruchtsaft geloest und untergeruehrt. Das Pektin vermischt man trocken entweder mit einem Teil des "Zuckerstoffs", sofern ein Teil davon rieselfaehig ist und ruehrt den Rest in die Fruchtmasse, oder man loest es in etwas stark alkoholhaltigem auf. Das im Hobbytip angegebene Rezept verwendet hier 125 g Zucker und etwa 250 g-Aequivalent aus Suessstoffen. Wenn die Fruchtmasse kocht, kurz von der "Flamme" nehmen und das Pektin mit dem Zucker oder dem Alkohol langsam und gruendlich einruehren. Dann nochmal drei bis fuenf Minuten kochen (bei groeberen Stuecken lieber laenger, sonst saftet die Marmelade nach). Jetzt heiss in sauberer Glaeser mit Schraubdeckel fuellen, zumachen und die Glaeser zum Abkuehlen auf den Deckel stellen. Das sterilisiert das ganze Glas und die Marmelade haelt sich unkonserviert mindestens ein Jahr. Angebrauchte Glaeser muessen im Kuehlschrank stehen und bald leergegessen werden. Du kannst aber auch, z.B. mit Natriumsorbat, konservieren, damit sie laenger halten. Probiert habe ich das mit Johannisbeeren (Marmelade und Gelee), einer Art Stachelbeeren, Zwetschgen, Erdbeeren, Aepfel (wurde etwas zu fest), Pfirsichen, was eben der Garten so hergegeben hat. Meine Kinder essen diese Marmelade furchtbar gerne loeffelweise. Der juengere wuerde gar nicht mehr aufhoeren. ** Gepostet von Bernd Sluka Date: Fri, 09 Dec 1994 Stichworte: Marmelade

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemachtLavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemacht
Der violette, duftende Lavendel ist zum Heilkraut des Jahres 2008 erwählt worden, denn das dekorative Gewächs hilft nicht nur bei Nervosität, sondern kann auch Erkältungen lindern und schmerzenden Muskeln Entspannung schenken.
Thema 12253 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Winterspeck richtig vermeidenWinterspeck richtig vermeiden
Kaum fallen die Temperaturen, stellen manche Menschen auch ihre Ernährung komplett um. Im Sommer, wo man viel Haut zeigt und in den Bikini passen möchte, steht bei den meisten Frauen leichte Kost wie Salate und viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan.
Thema 6506 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Italienische Gnocchi selbst gemachtItalienische Gnocchi selbst gemacht
Entgegen hartnäckiger Gerüchte muss es einmal klipp und klar gesagt werden: Gnocchi sind keine Nudeln.
Thema 50789 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |