Rezept Zuckererbsen mit Kaesesauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zuckererbsen mit Kaesesauce

Zuckererbsen mit Kaesesauce

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20079
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11433 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wenn ein Korkenzieher fehlt !
Lassen Sie heißes Wasser über den Flaschenhals laufen. Die erwärmte Luft unter dem Korken drückt diesen heraus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 3 Portionen / Stück
350 g Kartoffeln
- - Salz
300 g Zuckererbsen
150 ml Gemuesebruehe
75 g Junger Gouda
75 g Milder Weichkaese
100 ml Milch
1 Tl. Hirsemehl oder Speisestaerke
- - Muskat
Zubereitung des Kochrezept Zuckererbsen mit Kaesesauce:

Rezept - Zuckererbsen mit Kaesesauce
Fuer Babys und Kleinkinder: Gesunde Mittagsmahlzeit Zuckererbsen haben jetzt Hochsaison. Sie sind so mild, fast suesslich, dass sie auch von kleinen Kindern gern gegessen werden, wenn sie sie erst einmal probiert haben. Die milde Kaesesauce versorgt Ihr Kind mit Kalzium, Eiweiss und Fett - damit es auch wirklich satt wird. Die Sauce passt zu fast allen Fruehlingsgemuesen von Kohlrabi bis Blumenkohl. Die Kartoffeln ungeschaelt in wenig Wasser garen, dann pellen. Die Zuckererbsen waschen und die Enden abkneifen. Die Schoten in der Gemuesebruehe etwa 6 Minuten gar duensten. Den Gouda reiben oder in kleine Wuerfel schneiden. Den Weichkaese entrinden, mit einer Gabel zerpfluecken. Wenn die Erbsen gar sind, die Schoten aus der Bruehe nehmen, die Milch zufuegen und den Kaese in der Fluessigkeit aufloesen. Das Hirsemehl einruehren bzw. die Staerke mit etwas Wasser anruehren und zufuegen, 1 bis 2 Minuten leicht kochen lassen. Die Sauce mit Muskat abschmecken. Zuckererbsen und Pellkartoffeln mit der Sauce anrichten. Tip: Sie koennen entweder mit Ihrem Kind zusammen essen - dann reichen die angegebenen Mengen aus - oder Sie frieren den Rest Zuckererbsen und Kaesecreme fuer zwei weitere Kindermahlzeiten ein. Kartoffeln lieber nicht einfrieren: Sie werden leicht suesslich. Pro Kleinkind-Portion ca. 360 kcal. * Quelle: Eltern 6/93 ** Gepostet von Stephanie Miede Stichworte: Gemuese, Baby, Kleinkind, P3

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen SprüchenTim Mälzer - der Küchenbulle mit scharfen Messern und coolen Sprüchen
Stoppeln auf dem Kopf, Stoppeln im Gesicht, lässig in T-Shirt und Jeans, so präsentiert sich TV-Starkoch Tim Mälzer Woche für Woche seiner Fernseh-Fangemeinde beim Fernsehsender VOX.
Thema 27567 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen
Limetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den CaipirinhaLimetten - Limette verfeinert Dressings, Kräutersoßen und den Caipirinha
Limetten sind grüner und kleiner als Zitronen – und ihr Duft ist so fein und appetitanregend, dass das Aroma einer Zitrone im Direktvergleich geradezu banal wirkt.
Thema 6068 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Hanf im Essen genießen - als Dessert oder MahlzeitHanf im Essen genießen - als Dessert oder Mahlzeit
Wer jetzt an rauscherzeugende Haschplätzchen denkt, liegt voll daneben: die Rede ist von biologisch angebautem Speisehanf für eine gesunde Vollwert-Ernährung.
Thema 11449 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |