Rezept Zuckereinbrenne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zuckereinbrenne

Zuckereinbrenne

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14164
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6542 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hefeteig vor Zug schützen !
Stellen Sie den Hefeteig immer zugedeckt an einen warmen Ort, damit er gehen kann. So kann die Wärme unter dem Tuch gut gespeichert werden, und der Teig ist gleichzeitig vor Luftzug geschützt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
30 g Fett
40 g Mehl
1/2  Zwiebel
1/2 l Fluessigkeit
- - Salz
- - Wacholderbeeren
- - Lorbeerblatt
- - Essig; etwas
- - Rotwein; oder Madeira
- - Rahm; etwas
Zubereitung des Kochrezept Zuckereinbrenne:

Rezept - Zuckereinbrenne
Zucker in heissem Fett hellgelb braeunen, Mehl zugeben, goldgelb roesten, nach Belieben geschnittene Zwiebel beifuegen, mitroesten, bis Mehl goldbraun ist, dann sofort aufgiessen, Lorbeerblatt und Wacholderbeeren nach Geschmack zugeben, etwa 10 Minuten kochen lassen, evtl. durch Sieb geben, Rotwein oder Rahm als Verbesserungszutaten zugeben, abschmecken. Merke: Zucker darf nicht zu dunkel braeunen, da er sonst bitter schmeckt! Verwendung: Vielfach anstelle von dunkler Einbrenne sowie zu Fleischgerichten mit reichlicher, kraeftiger Sosse wie Sossfleisch oder Boeuf a la mode, Siebenbuergerfleisch, Hammelbraten auf Wildart, Sauerbraten, Gaense- und Entenjung, Hasen-, Reh- und Hirschragout, Karpfen in brauner oder polnischer Sosse u.a.m. * Quelle: Bayerisches Kochbuch Erfasst und gepostet: Ruediger Kemmler 2:2480/3502.11 12.05.94 Erfasser: Stichworte: Aufbau, Sauce, Halbfabrik., P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?Ratgeber Fleisch, wie gut ist Schweinefleisch?
Schweinefleisch zählt wegen seines insgesamt eher hohen Fettgehaltes sicher nicht zu den gesündesten Fleischsorten.
Thema 6140 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen
Nuss-Nougat-Creme mehr als ein BrotaufstrichNuss-Nougat-Creme mehr als ein Brotaufstrich
Es gibt kulinarische Kalorienfallen, auf die man niemals verzichten möchte, weil sie der Seele einfach gut tun. Zu diesen kleinen Sünden gehört auch die Nuss-Nougat-Creme.
Thema 7037 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 9925 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |