Rezept Zucker süsse Versuchung IIi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucker - süsse Versuchung IIi -

Zucker - süsse Versuchung IIi -

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22997
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3205 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würzen ohne Salz !
Besonders wenn man unter hohem Blutdruck leidet, sollte man mit Salz sehr sparsam umgehen. Mischen Sie sich selber eine salzlose Kräutermischung. Nehmen Sie jeweils 2,5 Teelöffel Paprika-, Knoblauch- und Senfpulver, 5 Teelöffel Zwiebelpulver und 0,5 Teelöffel gemahlenen schwarzen Pfeffer. Geben Sie die Mischung in einen Streuer, und Sie haben Ihre Würze immer zur Hand.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Zucker - süsse Versuchung IIi -:

Rezept - Zucker - süsse Versuchung IIi -
* Gruemmel-Kandis - ist ein kleingebrochener, sehr geschmackvoller Kandis mit starkem Karamelgeschmack. Er ist besonders gut zum Backen und Aromatisieren von Desserts und Früchten geeignet. * Hagelzucker - er ist grobkörnig und aus vielen kleinen Zuckerkristallen zusammmengesetzt. Bei Gemäckteilen aus Hefe- oder Mürbeteig schafft er das dekorative Bild. Seinen Namen verdankt er seinem hagelkornähnlichen Aussehen. * Zuckerhut - unerlässlich für die Feuerzangenbowle. Er besteht aus kegelförmig gepresster Raffinade. * Einmachzucker - auch unter dem Begriff Gelierzucker gebannt. Er süsst und geliert zugleich und ist etwas gröber kristallisiert. Die grossen Kristalle lösen sich langsamer auf als kleine. Dadurch wird beim Einkochen die Schaumbildung vermieden. Geeignet für die Zubereitung von Marmeladen und Gelees, auch für Kompott, da der Saft sämiger wird und besonders fruchtig schmeckt. Haltbarkeit Zucke ist unbegrenzt haltbar. Er verliert auch nach längerer Lagerzeit weder Süsskraft noch Streufähigkeit. Allerdings muss er trocken aufbewahrt werden. Bei Gelierzucker sollten Sie aber das Mindesthaltbarkeitsdatum beachten, da die Gelierfähigkeit nachlässt. Empfänger von Zucker in der Produktion 1993/94: Haushaltszucker 21 % Verarbeitungszucker: : Getränke 25 %

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Fenchel - Fenchel das leckere Anti-Stress GemüseFenchel - Fenchel das leckere Anti-Stress Gemüse
Mancher kennt Fenchel wohl nur als Bübchentee aus Kindertagen, um einen aufgewühlten Magen zu beruhigen. Dafür verwendet man die anisartig schmeckenden Samen des wilden Fenchels oder des Gartenfenchels.
Thema 66896 mal gelesen | 13.06.2007 | weiter lesen
Novel Food - Was steckt hinter der Bezeichnung?Novel Food - Was steckt hinter der Bezeichnung?
Novel Food sind Lebensmittel und Lebensmittelzutaten, die in der EU kaum zum Verzehr verwendet wurden, aber nun Einzug erhalten sollen. Was verbirgt sich hinter Novel Food?
Thema 6660 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Grillparty richtig geplant, für ungetrübten GrillspaßGrillparty richtig geplant, für ungetrübten Grillspaß
Es scheint so einfach zu sein: Grill anfeuern, Kohle herunterbrennen lassen, Fleisch auflegen – doch auch eine sommerliche Grillparty birgt ihre Tücken und Fallen.
Thema 11137 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |