Rezept Zuchtpilze

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zuchtpilze

Zuchtpilze

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3310
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5081 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eine Prise Salz, damit es süßer schmeckt !
Wenn der Eigengeschmack noch verstärkt werden soll, dann geben Sie an süße Speisen eine Prise Salz. An salzige Gerichte geben Sie eine Prise Zucker.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
Zubereitung des Kochrezept Zuchtpilze:

Rezept - Zuchtpilze
Die Freude am Pilzesammeln in Wald und Flur ist zunehmend durch Umweltverschmutzung eingeschränkt. Daß wir dennoch auf die schmackhaften Speisepilze nicht verzichten müssen, ist den Züchtern zu verdanken. Vor Jahren gab es nur Zuchtchampignons jederzeit frisch, heute haben sie leckere Konkurrenz. Champignon Meist auf Pferdemist und Strohkompost kultiviert, können Zuchtchampignons in Geschmack, Größe und Farbe sehr unterschiedlich ausfallen, werden auch als "rosa Champignon", "Egerling" oder "Steinpilzchampignon" deklariert. Mit nur 15 Kalorien je 100 g sind sie extrem "mager", bieten aber 2,7 g Eiweiß sowie die Mineralstoffe Kalium, Phosphor, Magnesium und Eisen. Shiitake Die aufstrebende Konkurrenz des Champignons wurde schon vor mehr als 2000 Jahren in China auf Holzstämmen gezüchtet, in Japan wird er im Freiland seit ca. 300 Jahren intensiv angebaut. Shiitake bedeutet "Pilz des Baumes", mit 320 000 t jährlich steht er nach dem Champignon, den er an Aroma und Festigkeit übertrifft, schon auf Platz 2 der Speisepilzproduktion der Welt. Ostasien hat das ideale Klima für den Freilandanbau. Während diese Kulturen auf Laubhölzern erst nach zwei Jahren Früchte tragen, kann in Europa und Amerika, wo der Pilz im Gewächshaus in einem Gemisch aus Holzmehl, Wasser und Pilzbrut heranwächst, schon nach drei bis vier Monaten die erste Ernte eingebracht werden. Shiitake haben pro 100 g 50 Kalorien und 2,4 g leichtverdauliches Eiweiß, außer Methionin alle essentiellen Aminosäuren, Vitamine der B-Gruppe und das Provitamin D. Die Chinesen sagen dem Pilz von altersher heilende Wirkung nach: Stärkung der Abwehrkräfte und Linderung von Kreislaufbeschwerden. Austernpilz Zucht in großen Hallen mit Hilfe von Stroh, Wasser und Pilzgranulat (Roggenkörner). Besonders schmackhaft und leicht verdaulich. 100 g haben 30 Kalorien, 13 g Eiweiß, alle acht Aminosäuren sowie zahlreiche Mineralstoffe. Mu-err-Pilze Auch Holzmehl- oder Wolkenohrpilze genannt. Getrocknet in fast jedem Supermarkt erhältlich. Sie müssen vor Gebrauch immer eingeweicht werden, quellen zum Fünf bis Sechsfachen auf. Morcheln Manchmal auch frisch im Angebot, meist jedoch getrocknet. Sie nehmen beim Einweichen ein Vielfaches an Volumen zu. Ihr Geschmack ist so intensiv, daß wenige Exemplare der Speise die besondere Note geben. 100 g haben 30 Kalorien, 1,7 g Eiweiß, Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium und Eisen. Tip: Frische Shiitake- und Austernpilze haben festes Fleisch und ausgeprägtes Aroma. Ihr Hut sollte sich nach unten wölben und unbeschädigt sein. Bei kleinen Champignons muß der Hut geschlossen sein, bei geöffneten Exemplaren sollten die Lamellen hellbraun und

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Weinwanderwege im Elsass und in Baden - ein praktischer WanderführerWeinwanderwege im Elsass und in Baden - ein praktischer Wanderführer
22 Weinwanderwege, die innerhalb einer Stunde oder in bis zu vier Tagen durch Weinregionen von Elsass und Baden führen, stellt der Weinwanderführer von Elsbeth Hobmeier und Beat Keolliker auf 160 Seiten und in Farbe vor.
Thema 7200 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Kefir - der gesunde Pilz aus TibetKefir - der gesunde Pilz aus Tibet
Aus den Hochgebirgen des Tibet und Kaukasus stammt der Milchkefir - ein joghurtähnliches, leicht säuerliches Getränk, das angenehm auf der Zunge prickelt.
Thema 49200 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Koriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen KücheKoriander - Korianderkraut unversichtbar in der Indischen Küche
Ist das tatsächlich wahr – es gibt ein Gewürz, das Brot und Lebkuchen verfeinert und gleichzeitig unverzichtbar in indischen Chilis und Currymischungen ist?
Thema 9843 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |