Rezept Zucchiniwaehe mit Tomaten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchiniwaehe mit Tomaten

Zucchiniwaehe mit Tomaten

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26285
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3222 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Auberginen schälen – oder nicht? !
Eine sehr gute Faustregel: Wenn die Auberginen in kurzer Zeit fertig gedünstet sein sollen, schäle man sie vorher. Andernfalls, wenn es nicht eilt, ist Schälen nicht nötig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
250 g Mehl
125 g Butter
- - Salz
1 El. Wasser; kalt, evt. x 2
1  Ei
500 g Flaschentomaten
400 g Zucchini
2 El. Semmelbroesel
50 g Sbrinz; frisch gerieben
1 El. Kraeuter; gehackt (Thymian, Petersilie)
200 g Sauerrahm
2  Eier
- - Salz
- - Pfeffer
50 g Sbrinz; gerieben
1  Pieform (28 cm Durchmesser)
- - Backpapier
- - Huelsenfruechte; zum Blindbacken
1 Tl. Kraeuter; gehackt (Thymian, Petersilie); zum Bestreuen
Zubereitung des Kochrezept Zucchiniwaehe mit Tomaten:

Rezept - Zucchiniwaehe mit Tomaten
Fuer den Teig das Mehl auf eine Arbeitsflaeche haeufen, die leicht gekuehlte Butter in Stueckchen darueber verteilen. Mehl und Butter mit den Haenden zu einer broeseligen Masse zerreiben. In die Mitte eine kleine Mulde druecken, Salz, kaltes Wasser sowie das Ei hineingeben. Alles mit den Haenden rasch zu einem glatten Teig verkneten, diesen in Folie wickeln und etwa 1 Stunde kuehl ruhen lassen. Die Tomaten blanchieren, haeuten, vierteln, Stielansatz und Samen entfernen. Die Zucchini von Stiel- und Bluetenansatz befreien, schraeg in 3 mm dicke Scheiben schneiden. Den Teig 5 mm dick ausrollen und in die Form legen. Den Rand mit einer Kugel aus Teigresten festdruecken, ueberstehende Raender abschneiden. Den Boden mit einer Gabel einstechen, Backpapier einlegen. Huelsenfruechte einfuellen. Den Boden bei 200GradC im vorgeheizten Ofen 15 Minuten blindbacken. Backpapier und Huelsenfruechte entfernen. Semmelbroesel auf dem Boden verteilen, Kaese darueberstreuen und die gut abgetropften Tomaten gleichmaessig darauf verteilen. Mit Kraeutern bestreuen und mit einer Schicht sich dachziegelartig ueberlappender Zucchinischeiben abschliessen. Sauerrahm, Eier, Salz und Pfeffer glattruehren. Geriebenen Kaese untermischen und den Guss ueber den Zucchini veteilen. Bei 200GradC im vorgeheizten Backofen 40-45 Minuten backen. Herausnehmen, etwas abkuehlen lassen, mit gehackten Kraeutern bestreuen und die Waehe noch warm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 8779 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Exotisches Essen aus VietnamExotisches Essen aus Vietnam
In allen Kulturen haben sich gewisse Essgewohnheiten gebildet und einiges hat seinen Weg schon nach Deutschland gefunden. Doch wie Kochen die Menschen in Vietnam?
Thema 14664 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Fisch: Der Aal, ein fettiger GenussFisch: Der Aal, ein fettiger Genuss
Fettreich und doch gesund? Das klingt merkwürdig für alle, die durch Low-fat und Atkins-Diät ein wenig verwirrt sind. Doch dem Aal, einem der fettreichsten Fische überhaupt, gelingt diese Gratwanderung tatsächlich hervorragend.
Thema 5670 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |