Rezept Zucchinisoufflè

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchinisoufflè

Zucchinisoufflè

Kategorie - Auflauf, Eierspeise, Gemüsegericht Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28403
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 1983 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kampfer !
Ausgleichend, sehr typ- und stimmungsbezogene, anregende Oder beruhigende Wirkung; z.B. bei Nervosität und Abgeschlagenheit. Desinfizierend: der Geruch ist scharf, ähnlich dem von Eukalyptus.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
450 g Zucchini, frisch
1 klein. Zwiebel
2 El. Butter
1 Prise Salz
klein. Pfeffer, frisch aus der Mühle
1 Tl. Basilikum, getrocknet
3 El. Butter
3 El. Mehl
330 ml Milch; warm
6  Eigelb
2 El. Parmesankäse
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
7  Eiweiß
1 Prise Weinstein
Zubereitung des Kochrezept Zucchinisoufflè:

Rezept - Zucchinisoufflè
Zucchini waschen, putzen und feinraspeln. Zwiebel schälen und hacken. In einer Pfanne Butter zerlassen und eben gar dünsten. Die geriebene Zucchini dazumischen und bei ziemlich starker Hitze rasch braten, dabei rühren, bis sie gar sind und die ausgetretene Flüssigkeit verdampft ist. Salz, Pfeffer und Basilikum hinzufügen, noch ein paar Minuten rühren und die Pfanne vom Feuer nehmen. In einem Saucentopf Butter zerlassen und Mehl hineinrühren, wenige Minuten anschwitzen, dann mit warmer Milch ablöschen. Durcharbeiten, bis die Sauce dicksämig und glatt ist. Vom Feuer nehmen und einzeln Eigelb einrühren. Zuletzt die gebratenen Zucchini und Parmesankäse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eiweiß mit etwas Weinstein zu festem Schnee schlagen. Mit ¼ des Eischnees die Sauce auflockern und den Rest unterheben. Die Masse in eine Soufflèform (ca. 2 l mit Kragen aus Aluminiumfolie und Bindfaden) und im vorgeheizten Ofen bei 175° C 40 Minuten backen. Die Oberfläche sollte goldbraun sein. Servierhinweise: Mit Holländischer Sauce oder Käsesauce :Fingerprint: 21676452,143392871,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemachtLavendel mal Kulinarisch - Likör, Limonade und Zucker selbstgemacht
Der violette, duftende Lavendel ist zum Heilkraut des Jahres 2008 erwählt worden, denn das dekorative Gewächs hilft nicht nur bei Nervosität, sondern kann auch Erkältungen lindern und schmerzenden Muskeln Entspannung schenken.
Thema 11635 mal gelesen | 01.02.2008 | weiter lesen
Ostern eine dekorative Ostertafel gestaltenOstern eine dekorative Ostertafel gestalten
Eine schön dekorierte Ostertafel, ob Frühstücksbrunch oder zum Nachmittagskaffee, vereint traditionellen symbolischen Schmuck mit der Freude an frühlingshafter Pracht.
Thema 7555 mal gelesen | 03.03.2007 | weiter lesen
Kalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer BackfrauKalter Hefeteig aus der Trickkiste der Thüringer Backfrau
Einen guten Hefeteig zu bereiten ist nicht so einfach. Kennen auch Sie dieses Gefühl, Sie haben die letzten, süßen Pflaumen des Jahres geerntet und wollen einen letzten, leckeren Kuchen backen, aber der Hefeteig gelingt nicht.
Thema 21657 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |