Rezept Zucchinisoufflè

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchinisoufflè

Zucchinisoufflè

Kategorie - Auflauf, Eierspeise, Gemüsegericht Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28403
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2078 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel frisch und knackig !
Bevor Sie Spargel schälen, sollten Sie dieses feine Gemüse mindestens eine Stunde in kaltes Wasser legen. Dadurch werden Spargel – auch wenn sie schon ein paar Tage vorher geerntet wurden – wieder ganz frisch und knackig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
450 g Zucchini, frisch
1 klein. Zwiebel
2 El. Butter
1 Prise Salz
klein. Pfeffer, frisch aus der Mühle
1 Tl. Basilikum, getrocknet
3 El. Butter
3 El. Mehl
330 ml Milch; warm
6  Eigelb
2 El. Parmesankäse
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
7  Eiweiß
1 Prise Weinstein
Zubereitung des Kochrezept Zucchinisoufflè:

Rezept - Zucchinisoufflè
Zucchini waschen, putzen und feinraspeln. Zwiebel schälen und hacken. In einer Pfanne Butter zerlassen und eben gar dünsten. Die geriebene Zucchini dazumischen und bei ziemlich starker Hitze rasch braten, dabei rühren, bis sie gar sind und die ausgetretene Flüssigkeit verdampft ist. Salz, Pfeffer und Basilikum hinzufügen, noch ein paar Minuten rühren und die Pfanne vom Feuer nehmen. In einem Saucentopf Butter zerlassen und Mehl hineinrühren, wenige Minuten anschwitzen, dann mit warmer Milch ablöschen. Durcharbeiten, bis die Sauce dicksämig und glatt ist. Vom Feuer nehmen und einzeln Eigelb einrühren. Zuletzt die gebratenen Zucchini und Parmesankäse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eiweiß mit etwas Weinstein zu festem Schnee schlagen. Mit ¼ des Eischnees die Sauce auflockern und den Rest unterheben. Die Masse in eine Soufflèform (ca. 2 l mit Kragen aus Aluminiumfolie und Bindfaden) und im vorgeheizten Ofen bei 175° C 40 Minuten backen. Die Oberfläche sollte goldbraun sein. Servierhinweise: Mit Holländischer Sauce oder Käsesauce :Fingerprint: 21676452,143392871,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Buttermilch ist erfrischend und gesundButtermilch ist erfrischend und gesund
Buttermilch ist nicht nur ein nahrhaftes, sondern auch ein geschichtsträchtiges Getränk. Denn das erfrischende Getränk war schon vor mehreren Tausend Jahren beliebt, beispielsweise bei den alten Babyloniern.
Thema 38045 mal gelesen | 19.04.2009 | weiter lesen
Speiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparenSpeiseeis im Vergleich, und dabei noch Kalorien sparen
Speiseeis lieben Groß und Klein. Je höher die Außentemperaturen steigen, desto größer die Lust auf den kühlen Genuss, ob am Stil oder als frisch gestochene Kugel, im Becher oder im Hörnchen.
Thema 4421 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen
Gault Millau - der Garant für hochklassige KücheGault Millau - der Garant für hochklassige Küche
Restaurants gibt es wie Sand am Meer, was dennoch nicht heißt, dass überall ein gutes Essen serviert wird. Wer sich nicht auf ein kulinarisches Abenteuer ungewissen Ausgangs einlassen möchte, zieht da gerne objektive Restaurantkritiken heran.
Thema 4735 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |