Rezept Zucchinisoufflè

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchinisoufflè

Zucchinisoufflè

Kategorie - Auflauf, Eierspeise, Gemüsegericht Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28403
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2016 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ofenkartoffeln platzen nicht !
Wenn Kartoffeln vor dem Garen mit Fett eingerieben werden, platzen sie im Ofen nicht. Und sie schmecken pikanter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
450 g Zucchini, frisch
1 klein. Zwiebel
2 El. Butter
1 Prise Salz
klein. Pfeffer, frisch aus der Mühle
1 Tl. Basilikum, getrocknet
3 El. Butter
3 El. Mehl
330 ml Milch; warm
6  Eigelb
2 El. Parmesankäse
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
7  Eiweiß
1 Prise Weinstein
Zubereitung des Kochrezept Zucchinisoufflè:

Rezept - Zucchinisoufflè
Zucchini waschen, putzen und feinraspeln. Zwiebel schälen und hacken. In einer Pfanne Butter zerlassen und eben gar dünsten. Die geriebene Zucchini dazumischen und bei ziemlich starker Hitze rasch braten, dabei rühren, bis sie gar sind und die ausgetretene Flüssigkeit verdampft ist. Salz, Pfeffer und Basilikum hinzufügen, noch ein paar Minuten rühren und die Pfanne vom Feuer nehmen. In einem Saucentopf Butter zerlassen und Mehl hineinrühren, wenige Minuten anschwitzen, dann mit warmer Milch ablöschen. Durcharbeiten, bis die Sauce dicksämig und glatt ist. Vom Feuer nehmen und einzeln Eigelb einrühren. Zuletzt die gebratenen Zucchini und Parmesankäse unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eiweiß mit etwas Weinstein zu festem Schnee schlagen. Mit ¼ des Eischnees die Sauce auflockern und den Rest unterheben. Die Masse in eine Soufflèform (ca. 2 l mit Kragen aus Aluminiumfolie und Bindfaden) und im vorgeheizten Ofen bei 175° C 40 Minuten backen. Die Oberfläche sollte goldbraun sein. Servierhinweise: Mit Holländischer Sauce oder Käsesauce :Fingerprint: 21676452,143392871,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Magische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den MagenMagische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den Magen
Anleitung für einen unvergesslichen Abend. Kochen ist die älteste Magie der Welt. Wenn Sie Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten einmal einen ganz besonderen Abend entlocken wollen, so zaubern Sie einfach in Ihrer Küche.
Thema 38046 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 11510 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Die Fototorte ein Hingucker auf jeder FeierDie Fototorte ein Hingucker auf jeder Feier
Die Geschichte der Tortendekoration ist vor wenigen Jahren in ein neues Stadium getreten: Lebensmittelfarben aller Couleur und neue Drucktechniken haben es ermöglicht, Fotos in essbarer Qualität herzustellen, mit denen man seiner Lieblingstorte ein farbiges Kleid passend zu jedem Anlass aufdekorieren kann.
Thema 5178 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |