Rezept Zucchinisalat mit Käse Knoblauch Croûtons

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchinisalat mit Käse-Knoblauch-Croûtons

Zucchinisalat mit Käse-Knoblauch-Croûtons

Kategorie - Salate Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4376
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3130 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Würze für das Grillfleisch !
Streuen Sie ein paar Wacholderbeeren, Lorbeer- oder Rosmarinblätter in die Glut Ihres Grills. Das gegrillte Fleisch bekommt eine besonders würzige Note.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Kopf Römischer Salat (Romana)
2  Zucchini
1/2  Zitrone, Saft von
100 g Sahne-Gorgonzola-Käse
1  Knoblauchzehe
1 El. Walnußkerne
2 Scheib. Toastbrot
1  Schalotte oder kleine Zwiebel
2 El. Weinessig
1/2 Tl. Senf
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 El. kaltgepreßtes Öl (beispielsweise N
- - etwas frischer Kerbel
Zubereitung des Kochrezept Zucchinisalat mit Käse-Knoblauch-Croûtons:

Rezept - Zucchinisalat mit Käse-Knoblauch-Croûtons
1.Salat putzen, waschen, trockenschütteln und in mundgerechte Stücke zerpflücken. Zucchini sehr gut waschen, Blütenstielansätze entfernen. Zucchini auf einem Gemüsehobel in dünne Scheiben teilen. Mit dem ausgepreßten Zitronensaft beträufeln. 2. Gorgonzola mit einer Gabel zerdrücken. Knoblauchzehe abziehen und durch eine Presse über den Käse drücken. Walnußkerne fein hacken, hinzufügen und alles zu einer Creme verrühren. Brotscheiben leicht vortoasten. Käsecreme auf das Brot streichen und unter den heißen Grill schieben. 3-5 Minuten gratinieren. Die Brotscheiben herausnehmen, abkühlen lassen und in gleichmäßige Würfel schneiden. 3. Schalotte abziehen und fein würfeln. Mit Essig, Senf, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Kerbel waschen, trockenschütteln und fein hacken. Kräuter unter die Vinaigrette rühren. Salat mit den Zucchinischeiben mischen und mit der Marinade übergießen. Den Salat gut mischen und mit den Käse-Croûtons bestreuen. Tip: Hübsch sieht dieser Salat aus, wenn man ihn mit Zucchiniblüten dekoriert. Sie können ihn auch für 6 Personen als Vorspeise servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vincent Klink - ein Meisterkoch aus SchwabenVincent Klink - ein Meisterkoch aus Schwaben
Schwaben gelten als gemütlich, und auch Vincent Klink geht Genuss über alles. Doch dafür ist der Meisterkoch bereit zu kämpfen.
Thema 9820 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 9430 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Pausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro MahlzeitPausensnack für Zwischendurch - die clevere Büro Mahlzeit
Der Geist ist willig, das Fleisch ist schwach: Spätestens gegen 13 Uhr knurrt der Magen so laut und schmerzhaft, dass die guten Vorsätze dahin sind und angesichts der knappen Zeit die Döner- oder Frittenbude um die Ecke angesteuert wird.
Thema 13932 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |