Rezept Zucchinipuffer mit Knoblauchjoghurt

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchinipuffer mit Knoblauchjoghurt

Zucchinipuffer mit Knoblauchjoghurt

Kategorie - Kaese Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26337
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6671 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gekochter Pudding ohne Haut !
Sofort nach dem Kochen des Puddings streichen Sie eine dünne Schicht zerlassener Butter oder Sahne auf. Mit dem Schneebesen leicht unterschlagen und es kann sich keine Haut bilden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
300 g Griechischer Joghurt (10% Fett i. Tr.)
2  Knoblauchzehen
1 El. Zitronensaft
1 El. Olivenoel
1/4 Tl. Minze, getrocknet; zerrieben
700 g Zucchini
- - Salz
1 mittl. Zwiebel
20 g Butter
1 Bd. Petersilie, glatt
1/4 Bd. Dill
2  Eier (M)
120 g Semmelbroesel
100 g Kasseri-Kaese; ersatzweise Emmentaler
- - Schwarzer Pfeffer
2 El. Mehl
10 El. Olivenoel
Zubereitung des Kochrezept Zucchinipuffer mit Knoblauchjoghurt:

Rezept - Zucchinipuffer mit Knoblauchjoghurt
Den Joghurt in eine Schuessel geben. Knoblauch schaelen und durch die Presse dazudruecken. Alles mit Zitronensaft, Olivenoel, Salz und Minze abschmecken. Zugedeckt kalt stellen. Fuer die Puffer die Zucchini waschen, Stiel- und Bluetenansaetze abschneiden und das Gemuese in Scheiben schneiden. Knapp mit Salzwasser bedeckt 10 Minuten zugedeckt bei Mittelhitze garen. Dann abtropfen lassen und durch ein feines Sieb in eine Schuessel passieren. Die Zwiebel schaelen und fein zu den Zucchini reiben. Die Butter in einem Toepfchen schmelzen. Kraeuter abbrausen, Wasser abschuetteln und die Blaettchen fein hacken. Mit Butter, Eiern, Semmelbroeseln und dem Kaese unter die Zucchini ruehren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Noch 10 Minuten ruhen lassen. Mehl auf einen flachen Teller sieben. Mit leicht eingeoelten Haenden aus je 1 El der Zucchinimasse kleine Puffer formen und in Mehl wenden. Das Oel in einer Pfanne erhitzen und die Puffer darin von beiden Seiten goldbraun braten, auf Kuechenpapier entfetten. Anschliessend die Puffer kalt oder warm mit dem Knoblauchjoghurt servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pfanne und Töpfe - wie wichtig ist gutes Kochgeschirr ?Pfanne und Töpfe - wie wichtig ist gutes Kochgeschirr ?
Bei fast keinen anderen Küchenutensilien gibt es eine derartig große Preisspanne wie bei Pfannen und Töpfen. In manchen Einrichtungsgeschäften werden Teflonpfannen für schlappe fünf Euro angeboten;
Thema 11253 mal gelesen | 26.11.2007 | weiter lesen
Ingwer die scharfe WurzelIngwer die scharfe Wurzel
Mit dem gestiegenen Interesse an Asien, Ayurveda und orientalischer Küche ist eine unscheinbare Wurzel als Küchengewürz ins Blickfeld gerückt: Ingwer.
Thema 18587 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Getreide - Getreidesorten im VergleichGetreide - Getreidesorten im Vergleich
Was wäre ein Frühstück ohne Frühstückssemmel oder Müsli? Ob es nun der Kornspitz, die Nudeln, Semmeln oder Haferflocken sind – Getreide in jeder Form schmeckt und gibt uns Kraft.
Thema 15377 mal gelesen | 25.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |