Rezept Zucchinipita ohne Teig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchinipita ohne Teig

Zucchinipita ohne Teig

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28068
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3844 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Erbsensuppe mit Brot !
Koche Sie immer ein Stückchen Brot mit, wenn sie eine Erbsensuppe kochen. Die Erbsen sinken nicht zu Boden und die Suppe kann nicht anbrennen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1500 g Zucchini
2 Tas. Milch
125 g Butter
3  Eier
125 g Frischkäse
1 Tl. Salz
- - Pfeffer
- - Muskatnuß
- - etwas Mehl
Zubereitung des Kochrezept Zucchinipita ohne Teig:

Rezept - Zucchinipita ohne Teig
Die Zucchini wenn nötig schälen, fein raspeln, dann Milch, Butter, Eier, Frischkäse und Gewürze dazugeben, etwas Butter und Käse zurückbehalten. Alles vermischen, dabei so viel Mehl zugeben, daß eine feste Teigmasse entsteht. In eine ausgebutterte Auflaufform füllen, restliche Butter und Käse obenauf geben, dann den Auflauf bei 200 Grad C etwa 90 Minuten goldbraun backen. Als Vorspeise mit Tsatsiki servieren. Quelle: Werner O. Feisst/Annette Wackershausen: Griechenland gefunden in: Illustrierte Wochenzeitung (IWZ) Nr. 38/1996 erfaßt: Sabine Becker, 26. Januar 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bunte Kartoffeln die andere KartoffelBunte Kartoffeln die andere Kartoffel
Haben Sie schon einmal bunte Kartoffeln gesehen oder gar gegessen? Rote, blaue, violette, oder sogar blau-weiß oder rot-weiß marmorierte? Bunte Kartoffeln?
Thema 14404 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 7534 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Ingwer die scharfe WurzelIngwer die scharfe Wurzel
Mit dem gestiegenen Interesse an Asien, Ayurveda und orientalischer Küche ist eine unscheinbare Wurzel als Küchengewürz ins Blickfeld gerückt: Ingwer.
Thema 18728 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |