Rezept Zucchini suess sauer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini suess-sauer

Zucchini suess-sauer

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16774
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 14542 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Senf für die Frikadellen !
Geben Sie einen Esslöffel Senf an das Hackfleisch für die Frikadellen. Es macht sie viel würziger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
1000 g Zucchini; geputzt in mundgerechte Stuecke
400 g Kleine Zwiebeln; in Ringe
5 Tl. Salz
1  Gruene Paprikaschote
1  Rote Paprikaschote; beide in kurze, schmale Streifen
5 dl Weissweinessig
3 dl Wasser
300 g Zucker
1/2 Tl. Pfeffer
2 Tl. Selleriesalz
Zubereitung des Kochrezept Zucchini suess-sauer:

Rezept - Zucchini suess-sauer
Zucchini und Zwiebeln in einer Schuessel mit dem Salz vermengen. Ein paar Stunden ziehen lassen, dabei ab und zu umruehren. In ein Sieb geben und leicht abspuelen. Essig mit Wasser und den Gewuerzen verruehren, mit Zucchini, Zwiebeln und Paprika aufkochen lassen. Dann bei sehr milder Hitze etwa 30 Minuten ziehen lassen. Gemuesemischung noch heiss in gut ausgespuelte Glaeser fuellen, verschliessen und kuehl aufbewahren. Haelt sich ungeoeffnet etwa 3 Monate. Zu kaltem Braten, Schinken und Kaese. Zu gegrilltem Fleisch und Gefluegel oder einfach auf frischem Bauernbrot. * Quelle: Nach: Meine Familie&Ich 8/94 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Aufbau, Eingelegt, Zucchini, Paprika, P5

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bündnerfleisch - Eine Schweizer DelikatesseBündnerfleisch - Eine Schweizer Delikatesse
Nicht nur ein berühmtes Kräuterbonbon berechtigt zu der Frage, wer es denn erfunden hat, sondern auch das Bündnerfleisch.
Thema 4610 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen
Pflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit RezeptideenPflaumen, Zwetschgen Prunus domestica die mit dem harten Kern mit Rezeptideen
Die Wespen fliegen auf sie, die Menschen lieben sie erst recht: Pflaumen und Zwetschgen gehören zum Herbst wie Weihnachtsgebäck zum Winter. Und es wäre schade, sie nur auf Kuchenböden zu betten.
Thema 6040 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Einlegen und Einkochen - wie zu Omas ZeitenEinlegen und Einkochen - wie zu Omas Zeiten
Haltbar gemachte Lebensmittel kennen wir. In Form von Konserven aus dem Supermarkt oder sogar in Gläsern, auch aus dem Supermarkt. Aber wer macht denn heutzutage noch selber ein?
Thema 41705 mal gelesen | 03.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |