Rezept Zucchini Sahne Soße

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini-Sahne-Soße

Zucchini-Sahne-Soße

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4374
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 16010 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gekochter Pudding ohne Haut !
Sofort nach dem Kochen des Puddings streichen Sie eine dünne Schicht zerlassener Butter oder Sahne auf. Mit dem Schneebesen leicht unterschlagen und es kann sich keine Haut bilden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
400 g Zucchini
1  Zwiebel
1 Bd. Petersilie, glatte
20 g Butterschmalz
- - Pfeffer
- - Salz
- - Muskat
1/8 l Wein
1/8 l Gemüsebrühe oder -fond
1 Glas Schlagsahne (250 g)
2 El. Soßenbinder, (evtl. mehr) eventuell
125 g Ziegen- oder Doppelrahmfri
400 g Spaghetti
Zubereitung des Kochrezept Zucchini-Sahne-Soße:

Rezept - Zucchini-Sahne-Soße
1. Zucchini waschen, Enden abschneiden. Zucchini längs in Scheiben, dann quer in Stifte schneiden. Zwiebel abziehen, fein würfeln. Petersilie waschen, trockentupfen. Blättchen abzupfen, fein hacken. 2. Zwiebeln im heißen Fett glasig dünsten. Zucchini kurz mitdünsten, würzen. Wein und Brühe oder Fond zugießen, aufkochen. Bei geringer Hitze 3-4 Minuten köcheln lassen. 3. Inzwischen Nudeln kochen. Sahne zu den Zucchini gießen, aufkochen. Soße eventuell leicht binden. Frischkäse unter Rühren darin schmelzen. Petersilie zufügen. Soße abschmecken. Alles anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 15858 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Schonkost für das eigene WohlbefindenSchonkost für das eigene Wohlbefinden
Schonkost ist nicht nur empfohlen bei bestimmten Erkrankungen, sondern sorgt auch in der alltäglichen Ernährung für Wohlbefinden und mehr Lebensqualität.
Thema 94191 mal gelesen | 04.02.2009 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 14980 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |