Rezept Zucchini Röllchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini-Röllchen

Zucchini-Röllchen

Kategorie - Gemüsegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3901
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2487 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Alkohol ersetzt Backpulver !
Wollen Sie einen besonders feinen Kuchen backen, dann können Sie Backpulver durch einen Schuss guten Alkohols ersetzen, wie z.B. Rum, Weinbrand oder Arrak.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 kg mittelgroße Zucchini
6 El. Olivenöl
- - Salz
- - Pfeffer
4  bis 5 Knoblauchzehen
500 g Mozzarella
1 Kart. Tomatenpüree
1 Bd. glatte Petersilie
1 Bd. Basilikum
500 g Flaschentomaten
Zubereitung des Kochrezept Zucchini-Röllchen:

Rezept - Zucchini-Röllchen
Zucchini waschen, längs in dünne Scheiben hobeln. In heißem Öl rasch auf beiden Seiten braten, dabei salzen und pfeffern. Zum Schluß den durchgepreßten Knoblauch zugeben. Backofen auf 225 Grad vorheizen. Mozzarella in Würfel schneiden. Je 1 Käsewürfel, 1 Teel. Tomatenpüree, 1 Petersilien- und 1 Basilikumblatt auf das Ende einer Zucchinischeibe legen. Diese zu einem Röllchen wickeln. Röllchen nebeneinander in eine feuerfeste Form stellen. Tomaten überbrühen, häuten, würfeln. Den restlichen Mozzarella mit den Tomatenwürfeln zwischen die Zucchiniröllchen verteilen. Salzen, pfeffern und großzügig mit Olivenöl beträufeln. Etwa 20 Minuten im Backofengaren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!Schmalzgebäck ist beliebt im Karneval!
Im Januar und Februar eines jeden Jahres laufen die Karnevalisten zur Höchstform auf: Es wird geschunkelt, gefeiert und natürlich fließt dabei auch Alkohol. Ebenso wichtig wie ein frisches Kölsch sind Berliner, Krapfen, Mutzenmandeln & Co.
Thema 3620 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Ohne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem KopfOhne Diät abnehmen, genießen mit dem Bauch statt mit dem Kopf
Früher war essen Genuss, da kam dick die gute Butter auf das Brot, bevor noch die Leberwurst daraufgestrichen wurde. Heute ist aus der Ernährung eine Wissenschaft geworden, die bewusstes Essen verlangt.
Thema 7386 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Was koche ich heute ?Was koche ich heute ?
Wie oft haben Sie sich das schon gefragt? Mir ging es ebenso! Oft habe ich auch meinen Mann gefragt Was soll ich denn kochen? Als Antwort bekommt man ja doch immer nur die eine Aussage: Ach, koch doch irgend etwas!
Thema 331210 mal gelesen | 22.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |