Rezept Zucchini Roellchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini-Roellchen

Zucchini-Roellchen

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20908
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6121 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kiwi !
Verdauungsfördernd

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg mittelgrosse Zucchini
6 El. Olivenoel
- - Salz
- - Pfeffer
4  bis 5 Knoblauchzehen
500 g Mozzarella
1  Paket Tomatenpueree
1 Bd. glatte Petersilie
1 Bd. Basilikum
500 g Flaschentomaten
Zubereitung des Kochrezept Zucchini-Roellchen:

Rezept - Zucchini-Roellchen
Zucchini waschen, laengs in duenne Scheiben hobeln. In heissem Oel rasch auf beiden Seiten braten, dabei salzen und pfeffern. Zum Schluss den durchgepressten Knoblauch zugeben. Backofen auf 225 Grad vorheizen. Mozzarella in Wuerfel schneiden. Je 1 Kaesewuerfel, 1 Teel. Tomatenpueree, 1 Petersilien- und 1 Basilikumblatt auf das Ende einer Zucchinischeibe legen. Diese zu einem Roellchen wickeln. Roellchen nebeneinander in eine feuerfeste Form stellen. Tomaten ueberbruehen, haeuten, wuerfeln. Den restlichen Mozzarella mit den Tomatenwuerfeln zwischen die Zucchiniroellchen verteilen. Salzen, pfeffern und grosszuegig mit Olivenoel betraeufeln. Etwa 20 Minuten im Backofengaren. * Quelle: Zottarella (BWZ Nr. 34) ** Gepostet von Lothar Schaefer Stichworte: P4, Gemuese, Zucchini

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereitenVollwertkost - Kindgerecht und schmackhaft zubereiten
Bäh! Das mag ich nicht! Die Worte vor denen es jedem Elternteil graust und die meist der Anfang eines weniger gemütlichen Essens sind. Doch wer sein Kind dennoch gesund ernähren möchte wird wohl damit leben müssen. Oder?
Thema 7385 mal gelesen | 10.07.2007 | weiter lesen
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 22208 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Vitamin E - Schutz vor ZellalterungVitamin E - Schutz vor Zellalterung
Dass Vitamine wichtig sind, sagt schon ihr Name, dessen erster Bestandteil „vita“ das lateinische Wort für „Leben“ bildet. Zu den besonders wichtigen Vitaminen gehört das E-Vitamin.
Thema 7083 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |