Rezept Zucchini Pita

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini-Pita

Zucchini-Pita

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3307
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4644 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Olive !
Gegen Gicht helfen bei der Entgiftungsarbeit der Leber

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g kleine, feste Zucchini
3 El. Mehl
2  Yufka-Teigblätter
4 El. Olivenöl und Öl für die Form
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer fadM.
200 g Schafskäse (Feta-Käse)
1 Bd. Dill
1  Zweig frische, ersatzweise
1  Msp. getrocknete Minze
2  Eier
2 El. Sesamsamen
Zubereitung des Kochrezept Zucchini-Pita:

Rezept - Zucchini-Pita
1. Den Backofen auf 175 Grad (Gas Stufe 2) vorheizen. Die Zucchini abspülen und abtrocknen. Stiel- und Blütenansätze entfernen. Dann die Zucchini in 1/2 Zentimeter dünne Scheiben schneiden. Mehl auf einen flachen Teller sieben und die Zucchinischeiben darin wenden. Das überschüssige Mehl abschütteln. 2. Die beiden Yufka-Blätter mit der Küchenschere in der Mitte durchschneiden und die Teighälften beidseitig leicht mit Wasser einsprühen (mit einer Wassersprühflasche). Den Teig mit einem Küchentuch bedeckt kurz ruhen lassen. 3. Form mit Öl einpinseln. Zwei Teighälften überkreuz hineinlegen, die Seiten über den Formrand hängen lassen. Die Hälfte der Zucchinischeiben dachziegelartig hineinlegen, ganz leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen. Den Käse mit der Gabel fein zerdrücken und über die Zucchini verteilen. Die Kräuter waschen, trocknen, die Blättchen fein hacken, über den Käse streuen. 4. Die restlichen Zucchinischeiben auf den Käse legen, leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen und die überhängenden Yufka-Seiten darüber klappen. Darauf die beiden übrigen Yufka-Hälften legen und die Seiten vorsichtig unter die Pita schieben. 5. Die Pita mit einem scharfen Messer vorsichtig in vier mal vier Zentimeter große Quadrate schneiden. Eier mit Olivenöl und vier Eßlöffel Wasser verquirlen und darauf verteilen. Den Sesam darüber streuen. Pita in Ofenmitte eineinviertel Stunden backen kurz abkühlen lassen und warm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Apfelessig - Gesunde Säure für Ihren KörperApfelessig - Gesunde Säure für Ihren Körper
Wer jeden Tag einen Apfel isst, erspart sich den Weg zum Arzt, sagt der Volksmund. Unsere Großmütter gingen noch einen Schritt weiter und ergänzten den täglichen Apfel mit dem täglichen Schluck Apfelessig.
Thema 82837 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7503 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Madenkäse Casu Marzu aus SardinienMadenkäse Casu Marzu aus Sardinien
Ein ganz besonderer Schafskäse aus Sardinien. Auch bekannt als Wurmkäse, oder „Casu Marzu“, was auf Sardinisch so viel bedeutet wie „verrotteter Käse“.
Thema 91661 mal gelesen | 08.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |