Rezept Zucchini Pita

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini-Pita

Zucchini-Pita

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 3307
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4736 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratwürste !
Bratwürste platzen und schrumpfen nicht beim Braten, wenn sie vorher mit kochendem Wasser überbrüht wurden. Gut abtrocknen. Oder man wendet sie vor dem Braten leicht in Mehl. Oder Sie stechen die Würste mit einer Gabel ein. Besonders zu empfehlen bei sehr fetten Würsten!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g kleine, feste Zucchini
3 El. Mehl
2  Yufka-Teigblätter
4 El. Olivenöl und Öl für die Form
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer fadM.
200 g Schafskäse (Feta-Käse)
1 Bd. Dill
1  Zweig frische, ersatzweise
1  Msp. getrocknete Minze
2  Eier
2 El. Sesamsamen
Zubereitung des Kochrezept Zucchini-Pita:

Rezept - Zucchini-Pita
1. Den Backofen auf 175 Grad (Gas Stufe 2) vorheizen. Die Zucchini abspülen und abtrocknen. Stiel- und Blütenansätze entfernen. Dann die Zucchini in 1/2 Zentimeter dünne Scheiben schneiden. Mehl auf einen flachen Teller sieben und die Zucchinischeiben darin wenden. Das überschüssige Mehl abschütteln. 2. Die beiden Yufka-Blätter mit der Küchenschere in der Mitte durchschneiden und die Teighälften beidseitig leicht mit Wasser einsprühen (mit einer Wassersprühflasche). Den Teig mit einem Küchentuch bedeckt kurz ruhen lassen. 3. Form mit Öl einpinseln. Zwei Teighälften überkreuz hineinlegen, die Seiten über den Formrand hängen lassen. Die Hälfte der Zucchinischeiben dachziegelartig hineinlegen, ganz leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen. Den Käse mit der Gabel fein zerdrücken und über die Zucchini verteilen. Die Kräuter waschen, trocknen, die Blättchen fein hacken, über den Käse streuen. 4. Die restlichen Zucchinischeiben auf den Käse legen, leicht mit Salz und Pfeffer bestreuen und die überhängenden Yufka-Seiten darüber klappen. Darauf die beiden übrigen Yufka-Hälften legen und die Seiten vorsichtig unter die Pita schieben. 5. Die Pita mit einem scharfen Messer vorsichtig in vier mal vier Zentimeter große Quadrate schneiden. Eier mit Olivenöl und vier Eßlöffel Wasser verquirlen und darauf verteilen. Den Sesam darüber streuen. Pita in Ofenmitte eineinviertel Stunden backen kurz abkühlen lassen und warm servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den SpeiseplanGurken - Salat Gurken dürfen täglich auf den Speiseplan
Selbst eine staatliche 40-Zentimeter-Salatgurke hat kaum Kalorien, ist dafür aber ein gesunder Frischmacher, der dem Körper wertvolle Flüssigkeit zuführt.
Thema 9291 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Nougat ist keine Schokolade, aber genauso SüßNougat ist keine Schokolade, aber genauso Süß
Alleine das Wort „Nuss-Nougat-Creme“ lässt bei vielen Menschen das Wasser im Munde zusammen laufen. Sie ist eine Sünde, aber ach so lecker auf frischem Schwarzbrot oder knusprigen Weißmehlbrötchen.
Thema 12806 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16407 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |