Rezept Zucchini mit Hackfleisch (Etli kabak dolmasi) Tuerkei

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini mit Hackfleisch (Etli kabak dolmasi) - Tuerkei

Zucchini mit Hackfleisch (Etli kabak dolmasi) - Tuerkei

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14155
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10203 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hagebuttentee !
Gegen Erkältungen und zum durchspülen der Nieren

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Zucchini; mittelgrosse
2  mittl. Zwiebeln
30 g Butter; (1)
1/8 l Wasser
60 g Patnareis
400 g Hackfleisch vom Rind Salz
- - Pfeffer; frisch gemahlen
1  Bd. Dill
1/2  Bd. Glatte Petersilie
1 Tl. Nana; (getrocknete Minze) tuerk. Spezialgeschaeft
50 g Butter; (2)
100 ml Wasser; (2)
300 g Saeuerlicher Joghurt
2  Knoblauchzehen
Zubereitung des Kochrezept Zucchini mit Hackfleisch (Etli kabak dolmasi) - Tuerkei:

Rezept - Zucchini mit Hackfleisch (Etli kabak dolmasi) - Tuerkei
In der Tuerkei teilt man die Zucchini meist quer. Einfacher ist es aber, sie laengs zu halbieren. Die Zucchini waschen und putzen. Die Schalen leicht abschaben. Die Zucchini laengs halbieren, das Fruchtfleisch mit den Kernen mit einem Loeffel herausholen und hacken. Die Zwiebeln schaelen und wuerfeln. Die Butter (1) in einer Kasserolle zerlassen und die Zwiebeln mit dem Reis darin glasig duensten. Das Fruchtfleisch dazugeben. Wasser (1) angiessen und alles etwa 10 Minuten zugedeckt bei schwacher Hitze garen. Abkuehlen lassen. Das Hackfleisch mit der Masse verkneten, salzen und pfeffern. Die Kraeuter waschen, trockenschuetteln und fein hacken. Unter die Hackfleischmasse kneten. Die Minze dazugeben. Die Zucchinihaelften mit der Masse fuellen und mit der Fuellung nach oben in einen Topf setzen. Die Butter (2) in Floeckchen obenauf verteilen. Wasser (2) angiessen und das Gericht bei mittlerer Hitze zugedeckt in 35-40 Minuten garen. Den Joghurt in einer Schuessel cremig ruehren. Salzen. Den Knoblauch schaelen, durch die Presse dazu druecken und unterruehren. Das Gemuese aus dem Sud heben und mit dem Knoblauchjoghurt servieren. Einstufung durch die Autorin: Braucht etwas Zeit. Pro Portion 2000 kJ/480 kcal, Zubereitungszeit 1 3/4 Stunden * Quelle: Erika Casparek-Tuerkkan Tuerkisch kochen / Gu Abgetippt: Ulli Fetzer 2:246/1401.62 15.08.94 Erfasser: Stichworte: Gemuese, Frisch, Zucchini, Hackfleisch, Tuerkei, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Karamell, viel Zucker und sehr SüßKaramell, viel Zucker und sehr Süß
Mindestens 135 Grad braucht es, damit Kristallzucker zu schmelzen beginnt – und was dann passiert, ist nicht nur ein optisches Erlebnis, sondern führt auch zu einem süßen kulinarischen Höhepunkt, dem Karamell.
Thema 41563 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen
Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!Pampelmuse - Die Pampelmuse ist keine Grapefruit!
Sie dachten, Pampelmuse (Citrus maxima) ist nur eine andere Bezeichnung für Grapefruit? Falsch gedacht. Die Pampelmuse ist eine eigene Art und birgt damit auch ihre ganz eigenen Vorzüge.
Thema 22808 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen
Obst Grillen - Dips und Marinaden versüßen den GenussObst Grillen - Dips und Marinaden versüßen den Genuss
Jeder grillt. Egal an welchem Garten oder Balkon man vorbeikommt. Und fast überall Würstchen, Chickenwings, Steaks, Kartoffeln, hier und da etwas Gemüse... Zeit für eine Revolution! Grillen Sie mal Obst.
Thema 11505 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |