Rezept Zucchini Lachs Lasagne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini-Lachs-Lasagne

Zucchini-Lachs-Lasagne

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 7932
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11034 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
350 g Zucchini, laengs in 5mm Scheiben geschn.
400 g Lachs, am besten schottischen
1  Zwiebel
1 Bd. Schnittlauch , geschn.
3 dl trockenen Weisswein
1 dl Martini extra dry oder Noilly Prat
1.5 dl Rahm (Vollrahm)
1  Ruebli (Karotte, Moehre etc.), paysanne geschn.
200 g Mozzarella , in Scheiben geschn.
100 g ger. Kaese (Sbrienz, Parmesan etc.)
Zubereitung des Kochrezept Zucchini-Lachs-Lasagne:

Rezept - Zucchini-Lachs-Lasagne
Mise-en-place : Zucchinis waschen, in der Laenge nach in 5mm Scheiben schneiden, bitte auf Finger achten , mit der maschine geht's am besten. den Lachs in duenne Scheiben schneiden, etwa doppelt so dick , wie fuer gerauchten Lachs die Zwiebel hacken, den Schnittlauch schneiden und den Mozzarella auch. die Zucchinischeiben kurz in Salzwasser blanchieren, muss noch knackig sein und gut abtropfen lassen. eine Sauteuse mit Butter ausstreichen, die Zwiebeln und die Karotten hineingeben, darauf den Lachs verteilen, den Weisswein daruebergiessen und auf's Feuer damit, sobald der Lachs hellrosa wird, den Lachs und die Karotten/Zwiebeln herausnehmen,die fischabatis (graeten und so'n zeug) hineingeben und einmal aufkochen, abschaeumen, den Fond passieren und auf die Haelfte einkochen, den Martini oder niolly prat beifuegen, zur Haelfte einkochen lassen. Waehrendessen, eine ofenform ausbuttern, abwechslungsweise mit Zucchini, Mozzarella und Lachs fuellen. der Sauce noch den rahm beifuegen und nochmals einkochen lassen bis eine dickliche Sauce bleibt (die Zucchinis geben nochmals Wasser ab 8! ) die Sauce ueber die Lasagne geben, den ger. Kaese darueberstreuen und fuer 25 min. bei 200 C im Ofen ueberbacken. ** From: d.stocker@turicum.comlink.de Date: Sun, 12 Jul 1993 21:43:00 CET Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Nudelgerichte, Lasagne, Gemuesegerichte, Zucchini, Fischgerichte, Lachs

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
111 mal Gemüse für Feinschmecker111 mal Gemüse für Feinschmecker
Eingefleischte Vegetarier kommen hier genauso auf den Geschmack wie gemüsehungrige Fleischesser: 111 Rezepte für etwa 40 Gemüsesorten bieten eine leckere Auswahl.
Thema 8593 mal gelesen | 19.02.2007 | weiter lesen
Gesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollteGesundes grillen - was man beim gesunden Grillen beachten sollte
Warme Frühlingstage und laue Sommerabende laden zum Grillen ein. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es immer mehr Fleisch und Würstchen in Bio-Qualität. Das Sortiment reicht vom Rindersteak über die Hühnerschlegel bis zur Putenbrust.
Thema 9019 mal gelesen | 04.06.2007 | weiter lesen
Schwarzwälder Kirschtorte ein Traum in SahneSchwarzwälder Kirschtorte ein Traum in Sahne
Wie ein Schneewittchen steht sie auf dem Geburtstagstisch: schneeig-weiße Sahne, blutrote Kirschen, schwarzbraune Schokoladen-Mandelbiskuitböden und natürlich als Dekoration dunkle Schokoladenstreusel.
Thema 11709 mal gelesen | 20.04.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |