Rezept Zucchini Kuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini-Kuchen

Zucchini-Kuchen

Kategorie - Gebäck, Gemüse, Grieß, Nuß Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28070
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5373 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Cranberries !
sind verwandt mit Preiselbeeren und Moosbeeren und passen mit ihrem säuerlich-herben Geschmack besonders gut zu Geflügel. Es gibt sie auch als TK-Ware.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Weizengrieß
100 g Mehl
1 Tl. Zimt
1 Tl. Salz
1 Glas Backpulver
1  Zitrone; Schale davon
100 g Nüsse; gehackt
2  Zucchini; fein gerieben Kerngehäuse nicht verwenden
100 g Rosinen
4  Eier
240 g Zucker
120 g Öl
2 El. Puderzucker
Zubereitung des Kochrezept Zucchini-Kuchen:

Rezept - Zucchini-Kuchen
Grieß, Mehl, Zimt, Salz und Backpulver miteinander vermengen, in einer Schüssel geriebene Zitronenschale, Nüsse, Zucchini und Rosinen mischen. In einer weiteren Schüssel Eier, Zucker und Öl schaumig rühren. Grießmischung unterrühren. Zuletzt Zucchinimischung zugeben und alles gut verrühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (24 cm Durchmesser) füllen und in den vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 Grad C; Gas: Stufe 3) schieben. Auf mittlerer Schiene 50 bis 60 Minuten backen. Nach dem Abkühlen mit Puderzucker bestäuben. : 1 Kuchen = 12 bis 16 Stücke Quelle: Produktpackung erfaßt: Sabine Becker, 22. Mai 1998

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7628 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Kürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der SteiermarkKürbiskernöl, Kernöl - gesunde Grüße aus der Steiermark
Sämig fließt es aus der Flasche, bräunlich mit grünem Schimmer: Das Steirische Kürbiskernöl. Zwei unscheinbare, eiförmige Blätter zwängen sich im Frühjahr zwischen den Erdschollen hervor.
Thema 7999 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Seitan - fleischlos glücklich mit WeizenglutenSeitan - fleischlos glücklich mit Weizengluten
Was hierzulande vor allem Vegetariern als schmackhafter Fleischersatz dient und der breiten Masse eher unbekannt ist, gilt in Fernost schon seit langem als Traditionsprodukt und wichtiger Eiweißlieferant.
Thema 8339 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |