Rezept ZUCCHINI INDISCH MIT HÄHNCHENSCHLEGELN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept ZUCCHINI INDISCH MIT HÄHNCHENSCHLEGELN

ZUCCHINI INDISCH MIT HÄHNCHENSCHLEGELN

Kategorie - Geflügel, Hähnchen, Gemüse, Zucchini, Indisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27410
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4284 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Knoblauch und Zwiebeln !
Bei wärmeren Temperaturen kann es passieren, dass es bei Zwiebeln und Knoblauch zu Triebbildungen kommt. Wer einen Garten besitzt, muß sie dann nicht wegschmeißen, sondern kann die Zwiebeln einfach in die Erde einpflanzen. So haben Sie nach ein paar Tagen frisches Zwiebellauch bzw. Knoblauchgrün, womit man zum Beispiel Quark, Suppen, Saucen, würzen und verfeinern kann. Wer keinen Garten hat, kann sich für diesen Zweck auch einen mit Gartenerde gefüllten Balkonkasten auf die Fensterbank stellen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
400 g Zucchini
2  Hähnchenschlegel
1  Frische Chilischote; fein geschnitten
1 Tl. Ingwer; gerieben
2  Schalotten; fein geschnitten
1  Knoblauchzehe; fein geschnitten
1/4 l Gemüsebrühe
1 Tl. Mehl
1  Getrocknete Chilischote; fein geschnitten
1 Tl. Kreuzkümmel
1 Tl. Koriander
1/2 Tl. Kurkuma (Gelbwurz)
1/2 Tl. Kardamom
- - Salz, Pfeffer
- - Speiseöl zum Anbraten
- - Ilka Spiess ARD-BUFFET
Zubereitung des Kochrezept ZUCCHINI INDISCH MIT HÄHNCHENSCHLEGELN:

Rezept - ZUCCHINI INDISCH MIT HÄHNCHENSCHLEGELN
Die Hähnchenschlegel am oberen Knochen entbeinen. Die Fleischinnenseite (wo der Knochen war) salzen und pfeffern und mit Ingwer einreiben. Frischen Chili dazugeben und die Öffnung zudrücken. Den Hähnchenschlegel ebenfalls von außen salzen und pfeffern und in einer feuerfesten Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten kurz anbraten, dann bei 180 Grad ca. 10 Minuten im Ofen weiterbraten. Aus Kreuzkümmel, Kurkuma, Koriander, Kardamom, und getrockneter Chilischote ein Curry herstellen. Dazu die oben genannten Gewürze in einen Mörser geben und gut zerstoßen. Die Zucchini schälen und der Länge nach vierteln, große Kerne mit einem Löffel abstreifen und Zucchini in zentimetergroße Würfelchen schneiden. Schalotten in Öl anschwitzen, Knoblauch und Zucchiniwürfel zugeben und kurz anbraten. Dann mit Mehl bestäuben und mit der Brühe übergießen. Bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann den Deckel wieder abnehmen, die entstandene Flüssigkeit einkochen lassen und 1 EL des selbstgemachten Currys darüber streuen. Mit Salz abschmecken. Zucchinigemüse mit Hähnchenschlegeln anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Lussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit RezeptideeLussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit Rezeptidee
Zu den traditionellen schwedischen Festen gehört in der Vorweihnachtszeit das Luciafest. Dieses Fest fällt auf den 13. Dezember und wird in den christlichen Kirchen als Gedenktag der Heiligen Lucia von Syrakus gefeiert.
Thema 13393 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Feuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die FeuerzangenbowleFeuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die Feuerzangenbowle
Der Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle gilt immer noch als ungeschlagener deutscher Kultstreifen.
Thema 8054 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen
Diät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-FatburningDiät nach Dr. Strunz - Forever Young mit Vital-Fatburning
Das Ernährungskonzept des Mediziners Ulrich Strunz sorgte bereits in Buchform mit den Titeln „Forever Young Geheimnis Eiweiß“ oder „Die Diät: Vital-Fatburning“ auf dem Diätenmarkt für Furore.
Thema 29427 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |