Rezept ZUCCHINI INDISCH MIT HÄHNCHENSCHLEGELN

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept ZUCCHINI INDISCH MIT HÄHNCHENSCHLEGELN

ZUCCHINI INDISCH MIT HÄHNCHENSCHLEGELN

Kategorie - Geflügel, Hähnchen, Gemüse, Zucchini, Indisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27410
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4245 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Panierte Schnitzel !
Haben Sie Ihre Schnitzel paniert, dann vergessen Sie nicht, sie vor dem Braten abzuschütteln. Lockere Brösel brennen zu schnell an in der Pfanne und schmecken dann bitter.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
400 g Zucchini
2  Hähnchenschlegel
1  Frische Chilischote; fein geschnitten
1 Tl. Ingwer; gerieben
2  Schalotten; fein geschnitten
1  Knoblauchzehe; fein geschnitten
1/4 l Gemüsebrühe
1 Tl. Mehl
1  Getrocknete Chilischote; fein geschnitten
1 Tl. Kreuzkümmel
1 Tl. Koriander
1/2 Tl. Kurkuma (Gelbwurz)
1/2 Tl. Kardamom
- - Salz, Pfeffer
- - Speiseöl zum Anbraten
- - Ilka Spiess ARD-BUFFET
Zubereitung des Kochrezept ZUCCHINI INDISCH MIT HÄHNCHENSCHLEGELN:

Rezept - ZUCCHINI INDISCH MIT HÄHNCHENSCHLEGELN
Die Hähnchenschlegel am oberen Knochen entbeinen. Die Fleischinnenseite (wo der Knochen war) salzen und pfeffern und mit Ingwer einreiben. Frischen Chili dazugeben und die Öffnung zudrücken. Den Hähnchenschlegel ebenfalls von außen salzen und pfeffern und in einer feuerfesten Pfanne mit etwas Öl von allen Seiten kurz anbraten, dann bei 180 Grad ca. 10 Minuten im Ofen weiterbraten. Aus Kreuzkümmel, Kurkuma, Koriander, Kardamom, und getrockneter Chilischote ein Curry herstellen. Dazu die oben genannten Gewürze in einen Mörser geben und gut zerstoßen. Die Zucchini schälen und der Länge nach vierteln, große Kerne mit einem Löffel abstreifen und Zucchini in zentimetergroße Würfelchen schneiden. Schalotten in Öl anschwitzen, Knoblauch und Zucchiniwürfel zugeben und kurz anbraten. Dann mit Mehl bestäuben und mit der Brühe übergießen. Bei geschlossenem Deckel ca. 5 Minuten köcheln lassen. Dann den Deckel wieder abnehmen, die entstandene Flüssigkeit einkochen lassen und 1 EL des selbstgemachten Currys darüber streuen. Mit Salz abschmecken. Zucchinigemüse mit Hähnchenschlegeln anrichten.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tee seine Herkunft und HerstellungTee seine Herkunft und Herstellung
Ursprünglich stammt die Teepflanze aus China. Aus ihren Blättern und Blüten bereitete man mit heißem Wasser einen wohlschmeckenden Aufguss, den Tee.
Thema 8967 mal gelesen | 02.03.2007 | weiter lesen
Seitan - fleischlos glücklich mit WeizenglutenSeitan - fleischlos glücklich mit Weizengluten
Was hierzulande vor allem Vegetariern als schmackhafter Fleischersatz dient und der breiten Masse eher unbekannt ist, gilt in Fernost schon seit langem als Traditionsprodukt und wichtiger Eiweißlieferant.
Thema 7856 mal gelesen | 10.10.2009 | weiter lesen
Wraps - Leichte Kost für zwischendurch der WrapWraps - Leichte Kost für zwischendurch der Wrap
Die Macht der Worte zeigt sich auch im Kulinarischen. Ein unscheinbares kleines »w« verwandelt einen im Ghetto entstandenen Sprechgesang in eine multikulturelle Köstlichkeit. Gemeint sind Wraps, leichte Kost, gerollt und schmackhaft.
Thema 39523 mal gelesen | 12.10.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |