Rezept Zucchini Hackfleisch Pfanne

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini-Hackfleisch-Pfanne

Zucchini-Hackfleisch-Pfanne

Kategorie - Zucchini, Hackfleisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30202
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 30966 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Saubere Hände beim Hackbraten !
Geben Sie alle Zutaten für den Hackbraten in einen sauberen, geräumigen Gefrierbeutel. Fest durchkneten und einen Laib formen. Dann lassen Sie den Teig aus dem Beutel direkt auf das Blech gleiten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2 klein. Zwiebeln
3 El. Pflanzenöl
350 g Zucchini
150 g Hackfleisch
160 g Ketchup
1 El. Zitronensaft
40 g Parmesan gerieben
1/2 Tl. Thymian; getrocknet
1/2 Tl. Oregano; getrocknet
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1  Fleischtomate
- - Heinz Ketchup Erfasst v.Susanne Harnisch Im April 1997
Zubereitung des Kochrezept Zucchini-Hackfleisch-Pfanne:

Rezept - Zucchini-Hackfleisch-Pfanne
Zwiebeln und Zucchini in 4 mm dünne Scheiben schneiden und mit Öl in einer großen Pfanne gut dünsten. Dann Zwiebeln und Zucchini aus der Pfanne nehmen, zur Seite legen, und Hack darin gut durchbraten. Ketchup, Parmesan, Zitronensaft und Kräuter zugeben und weitere 10 min kochen lassen. Zwiebel-Zucchini-Mischung und in Stücke geschnittene Tomaten unterheben und unter Rühren nochmals 10 min köcheln lassen. In der Pfanne servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 6809 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Kaffee das schwarze GoldKaffee das schwarze Gold
Wussten sie, dass das „schwarze Gold“ eigentlich aus knallroten Früchten entsteht, die an reife Kirschen erinnern?
Thema 5019 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 11860 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |