Rezept Zucchini Gratin mit Haehnchenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini-Gratin mit Haehnchenbrust

Zucchini-Gratin mit Haehnchenbrust

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21255
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4741 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fritierte Köstlichkeiten !
Geben Sie einen Esslöffel Essig in das Ausbackfett, denn dadurch nimmt das Backgut weniger Fett an und schmeckt nicht so fettig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
600 g Haehnchenbrust mit Haut
- - Schwarzer Pfeffer; f.a.d. Muehle
2 El. Butterschmalz
2 klein. Zucchini
4 El. Olivenoel
- - Salz
6  Eier
- - Fett; fuer die Form
100 g Kaese; gerieben, z.B. Emmentaler u./o. Mozzarella
2  Zitronen
- - Basilikum; zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Zucchini-Gratin mit Haehnchenbrust:

Rezept - Zucchini-Gratin mit Haehnchenbrust
1. Haehnchenbrust pfeffern und im Butterschmalz von beiden Seiten jeweils etwa 5 Minuten braten. 2. Zucchini waschen, trockenreiben und in 4-5mm dicke Scheiben schneiden. In der Haelfte des Oels in einer beschichteten Pfanne braten, bis sie leicht braeunen, salzen. 3. Die Eier verruehren, salzen, pfeffern, im uebrigen Olivenoel in einer Pfanne ein Ruehrei braten. Tartelettfoermchen (Anzahl=Servings) von etwa 10 cm Durchmesser fetten, Ruehrei darauf verteilen und die Zucchinischeiben dazwischenstecken. Kaese ueberstreuen, unter dem Grill noch zwei Minuten uebergrillen. 4. Haehnchenbrust aus der Pfanne nehmen, Bratensatz mit dem Saft der Haelfte der Zitronen abloeschen, Haehnchenbrust schraeg in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden und auf einem Teller anrichten. Fleisch mit der Zitronensauce betraeufeln und mit grobem schwarzen Pfeffer uebermahlen. 5. Zucchini-Ruehrei auf den Teller geben, neben der Haehnchenbrust anrichten und nach Belieben mit Basilikumblaettchen und Zitronenspalten garnieren. Als Getraenk: Cidre :Pro Person ca. : 700 kcal :Pro Person ca. : 2940 kJoule * Quelle: meine Familie und ich gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Gefluegel, Gemuese, Kaese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sülze - die glibberige DelikatesseSülze - die glibberige Delikatesse
Mit der Sülze assoziieren manche nicht nur kulinarischen Genuss, sondern auch einen der ersten Lebensmittelskandale der Geschichte. Hamburg im Jahr 1919: Die Sülze-Unruhen.
Thema 5230 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 7967 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Französischer Käse: 350 Käsesorten erklärt in einem BuchFranzösischer Käse: 350 Käsesorten erklärt in einem Buch
Expertenwissen zu mehr als 350 Käsesorten aus Frankreich, dem Paradies der Käseliebhaber, verspricht das kompakte Nachschlagewerk „Französischer Käse“ aus dem Verlag Dorling-Kindersley – hält es auch, was es verspricht?
Thema 5568 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |