Rezept Zucchini, Aprikose und Entenbrust

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini, Aprikose und Entenbrust

Zucchini, Aprikose und Entenbrust

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 16768
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4107 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klumpenfreies Salz !
Salz bleibt im Salzstreuer schön rieselfähig und klumpt nicht, wenn man ein paar rohe Reiskörner dazugibt – sie ziehen die Feuchtigkeit stärker an als das Salz.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Limette; Saft
2  Entenbrueste; a je 300 g
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
600 g Kleine gruene Zucchini
3  Feste Aprikose
4 El. Oel
- - Estragonblaetter
125 ml Gefluegelfond
1 El. Rotweinessig
- - Zucker
Zubereitung des Kochrezept Zucchini, Aprikose und Entenbrust:

Rezept - Zucchini, Aprikose und Entenbrust
Fleisch abwaschen, trockentupfen, mit Limettensaft einreiben. Zucchini putzen; mit dem Sparschaeler der Laenge nach Scheiben abziehen. Aprikosen halbieren, Steine entfernen, in Spalten schneiden. In einem Topf 1/4 vom Oel erhitzen, Zucchini und Aprikosen darin duensten. Mit Limettensaft, gehacktem Estragon und Pfeffer wuerzen. Kurz ziehen lassen. Inzwischen Fleisch im uebrigen Oel in einer Pfanne von beiden Seiten je 8 bis 10 Minuten braten, dann in Alufolie warm stellen. Den Bratensatz mit dem Gefluegelfond abloeschen, Essig zugeben, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, etwas einkoecheln. Die Entenbrueste schraeg in Scheiben schneiden und mit dem Gemuese servieren. * Quelle: Nach: Meine Familie&Ich 7/1994 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Gemuese, Frisch, Zucchini, Aprikose, Ente, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Magische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den MagenMagische Rezepte - Liebe geht bekanntlich durch den Magen
Anleitung für einen unvergesslichen Abend. Kochen ist die älteste Magie der Welt. Wenn Sie Ihrem Liebsten oder Ihrer Liebsten einmal einen ganz besonderen Abend entlocken wollen, so zaubern Sie einfach in Ihrer Küche.
Thema 38406 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Der glykämische IndexDer glykämische Index
Der glykämische Index ist von der sogenannten Glyx-Diät abgeleitet. Doch was ist der glykämische Index überhaupt?
Thema 8369 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Geißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die GemüsekücheGeißfuß (Giersch) - Ein Kraut für die Gemüseküche
Geißfuß oder Erdholler (Erdholunder) heißt der wilde Giersch (Aegopodium podagraria) auch wegen seiner gespaltenen Blätter, die im Frühjahr mit ihrem frischen Glanz zu den ersten Gartenunkräutern zählen, die den Hobbygärtner das Grausen lehren.
Thema 7600 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |