Rezept Zucchini al pomodore (Zucchini Tomaten Gemuese)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchini al pomodore (Zucchini-Tomaten-Gemuese)

Zucchini al pomodore (Zucchini-Tomaten-Gemuese)

Kategorie - Gemuesegerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 14148
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8174 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln verarbeiten !
Geschälte, zerkleinerte Kartoffeln nicht an der Luft liegen lassen. Oxydationsvorgänge und sich bildende Melanin-Farbstoffe, die das Verfärben verursachen, zerstören das enthaltende Vitamin C.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Zwiebel
1  Knoblauchzehe
4  Sardellenfilets
50 g Speck
2 El. Butter
600 g Zucchini
300 g Reife Tomaten oder Dosentomaten
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
1  Bd. Petersilie
2 El. Parmesankaese; gerieben
Zubereitung des Kochrezept Zucchini al pomodore (Zucchini-Tomaten-Gemuese):

Rezept - Zucchini al pomodore (Zucchini-Tomaten-Gemuese)
Die Zwiebel und den Knoblauch schaelen und mit Sardellen und Speck ganz fein hacken oder wiegen. In einer Kasserole die Butter erhitzen und das Kleingehackte darin bei schwacher Hitze anbraten. Die Zucchini waschen, abtrocknen, Blueten- und Stielansaetze entfernen, der Laenge nach in Viertel schneiden und diese in je 3 Teile schneiden. Dann in die Kasserole geben und kurz mitbraten. Die Tomaten in kochendes Wasser tauchen, enthaeuten, Stielansaetze und Kerne entfernen, grob zerkleinern und in die Kasserole geben. Mit Salz und Pfeffer wuerzen. Das Gemuese zugedeckt bei schwacher Hitze garen. Die Zucchini duerfen dabei nicht zerkochen, sie sollen "al dente' bleiben. Die Petersilie waschen, abtrocknen und feinhacken. Vor dem Servieren mit dem Kaese unter das Gemuese ruehren. * Quelle: Italienisch Kochen, von Marieluise Christl-Licosa Gepostet von Heidi Nawothnig@2:2437/120.28 03.08.1994 Erfasser: Stichworte: Gemuese, Frisch, Zucchini, Tomate, Italien, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem GenusswertSacher Torte und Linzer Torte - zwei Torten mit hohem Genusswert
Aus Österreich kommen mit der Linzer und der Sacher-Torte zwei der berühmtesten Backwaren der Welt. Was ist Ihr Geheimnis, wodurch heben sich diese Torten von den vielen anderen ab?
Thema 24474 mal gelesen | 15.05.2007 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 19676 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Der Ölkürbis aus der SteiermarkDer Ölkürbis aus der Steiermark
Wenn im Spätsommer Felder, Wälder und Gärten in bunter Pracht erstrahlen, steht eine sehr schöne Zeit vor der Tür: die Erntezeit. Was dann appetitlich auf den Teller oder ins Glas kommt, ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch überaus gesund.
Thema 3494 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |