Rezept Zucchetti Rucola Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zucchetti-Rucola-Gemuese

Zucchetti-Rucola-Gemuese

Kategorie - Gemuese, Frisch, Zucchini, Rucola Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27361
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5147 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Altbackener Kuchen wieder frisch !
Drehen Sie altbackenen Kuchen einfach um und stechen einige Löcher mit einer langen Stricknadel hinein. Mehrere gefrorene Fruchtsaftstückchen oben drauf gelegt, und der Kuchen wird durch das langsame Schmelzen vollständig von der Flüssigkeit durchzogen. Er schmeckt wieder fruchtig und weich. Dann wieder umdrehen und servieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
500 g Kleinere Zucchetti Zucchini
1 l Gemuesebouillon
1 Bd. Thymian
150 g Rucola
3  Fruehlingszwiebeln
1  Peperoncino; italienische Pfefferschote
3 gross. Knoblauchzehen
50 ml Olivenoel
2 El. Pinienkerne
- - Salz
- - Schwarzer Pfeffer
- - Anne-Marie Wildeisen Meyers Modeblatt 33/98 Erfasst von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Zucchetti-Rucola-Gemuese:

Rezept - Zucchetti-Rucola-Gemuese
Die Zucchetti waschen und den Stielansatz wegschneiden. Die Fruechte ungeschaelt in Scheiben schneiden. Die Bouillon mit der Haelfte der Thymianzweige aufkochen. Die Zucchetti hineingeben und nur gerade knapp weich garen. Mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen (die aromatische Bouillon kann spaeter sehr gut fuer eine Suppe verwendet werden!). Die Blaettchen von den restlichen Thymianzweigen abzupfen. Den Rucola waschen und in Streifen schneiden. Fruehlingszwiebeln ruesten; den weissen Zwiebelteil je nach Groesse halbieren oder vierteln, schoenes Gruen in feine Ringe schneiden. Den Peperoncino der Laenge nach halbieren, entkernen und in Streifchen schneiden. Den Knoblauch schaelen und in duenne Scheibchen schneiden. Das Olivenoel erhitzen. Fruehlingszwiebeln, Peperoncino, Knoblauch und Thymian darin zwei bis drei Minuten duensten. Die Zucchetti beifuegen und kurz mitbraten. Dann den Rucola und die Pinienkerne beifuegen und alles noch so lange duensten, bis der Rucola zusammengefallen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. :Fingerprint: 21410393,101318690,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ostereier und was man dazu wissen sollteOstereier und was man dazu wissen sollte
Bald ist wieder Ostern und bunt gefärbte Ostereier gehören traditionell zu dieser Festlichkeit. Überall gibt es sie zu kaufen oder sie werden zu Hause eingefärbt. Was man über Ostereier wissen sollte.
Thema 5299 mal gelesen | 28.03.2009 | weiter lesen
Aus Brandteig macht man WindbeutelAus Brandteig macht man Windbeutel
Gebäck aus Brandteig ist ein wenig aus der Mode gekommen – und das, obwohl zwei Klassiker der Backkunst auf dem Gemisch aus Wasser, Butter, Eier und Mehl basieren: Windbeutel und Eclairs.
Thema 8976 mal gelesen | 29.11.2008 | weiter lesen
Pak Choi - gesundes Kohlgemüse aus ChinaPak Choi - gesundes Kohlgemüse aus China
Nie war es in europäischen Küchen populärer, international zu kochen, als heute.
Thema 9759 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |