Rezept Zottarella al forno

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zottarella al forno

Zottarella al forno

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2044
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3528 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wasserbad !
Topf mit heißem Wasser, auf dem Speisen in einer Metallschüssel erwärmt werden. Z.B. zum Aufschlagen von Sauce hollandaise.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  reife Fleischtomaten
250 g Zottarella (Mozzarella)
- - Olivenöl
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer a.d.M.
1  Knoblauchzehe
- - frisches Basilikum zum Dekorieren
Zubereitung des Kochrezept Zottarella al forno:

Rezept - Zottarella al forno
Schöne reife Fleischtomaten halbieren und in eine mit Öl ausgegossene Form setzen. Salzen, pfeffern, mit gehacktem Knoblauch bestreuen und mit Öl beträufeln. Im heißen Ofen backen. Dann mit Basilikumblättern und Zottarellascheiben belegen. Das ganze noch einmal mit Öl beträufeln und im Ofen überbacken. Sowie der Käse verläuft, herausnehmen. Mit Basilikumblättern dekorieren und als Vorspeise warm servieren. Wünschen Sie eine kalte Vorspeise, sollten Sie die Tomaten nach dem Backen erkalten lassen. Erst danach werden die Tomaten mit Zottarellascheiben und Basilikum belegt. In diesem Fall nicht nur mit Öl, sondern auch mit einigen Tropfen Basilikum beträufeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?Nationalgerichte - jedes Land hat eine Spezialität und ein Nationalgericht ?
Man ist, was man isst, lautet ein bekanntes Sprichwort. So gesehen wäre der Italiener ein flacher, mit allem Möglichen belegter Teigfladen, der im Steinbackofen gegart wird.
Thema 21489 mal gelesen | 10.12.2007 | weiter lesen
Gärtnern mit und nach dem MondGärtnern mit und nach dem Mond
Gemeint ist damit nicht, nur noch nachts zu arbeiten und den Garten bei Mondlicht umzupflügen, sondern die Kräfte und Einflüsse des Mondes im Bereich des Gartenbaus sinnvoll zu nutzen.
Thema 10068 mal gelesen | 12.06.2007 | weiter lesen
Nudeln wie beim Italiener mit der Nudelmaschine und PastateigNudeln wie beim Italiener mit der Nudelmaschine und Pastateig
Natürlich ist die Zubereitung von Nudeln am einfachsten, wenn man sie fertig im Supermarkt kauft und für neun Minuten ins kochende Wasser wirft - doch wer es wagt, den Teig selbst zu zubereiten, wird sein italienisches Wunder erleben.
Thema 33735 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |