Rezept Zitrusfrüchte auf Sahnegelee

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitrusfrüchte auf Sahnegelee

Zitrusfrüchte auf Sahnegelee

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26745
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2691 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Frische Ananas verhindern das Gelieren !
Nehmen Sie für Süßspeisen, die mit Gelatine hergestellt werden, niemals frische Ananas. Entweder Sie dünsten sie fünf Minuten, oder Sie greifen auf Dosenfrüchte zurück. Die frische Frucht enthält Enzyme, die das Gelieren verhindern.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
150 g Schlagsahne
2 El. Zucker; oder flüss. Honig
2 Prise Ingwerpulver; pn = Msp.
4 Scheib. Gelatine, weiß
100 ml Orangensaft; frisch gepreßt
3 El. Cashewkerne; gehackt
2  Blutorangen
1  Mandarine
- - Orangeat
- - Zitronenmelisse
Zubereitung des Kochrezept Zitrusfrüchte auf Sahnegelee:

Rezept - Zitrusfrüchte auf Sahnegelee
Die Sahne halbsteif schlagen, Zucker bzw. Honig und Ingwerpulver hinzufügen. Die Gelatine 4 Minuten im kalten Wasser einweichen und ausdrücken. Im Orangensaft bei schwacher Hitze auflösen, abkühlen lassen und unter die Sahne rühren. Die Cashewkerne hinzufügen. Die Sahnecreme in Puddingförmchen füllen und etwa 6 Stunden kalt stellen. Danach auf Teller stürzen und mit den in Scheiben geschnittenen Zitrusfrüchten anrichten. Mit Orangeat und Zitronenmelisse garnieren. : Zubereitungszeit: ca. 35 Minuten + 6 Stunden Kühlzeit : Pro Portion ca. 1031 kJ/247 kcal Quelle: Frau im Spiegel erfaßt: Sabine Becker, 16. Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?Algen Essen von Nori bis Wakame das Nahrungsmittel der Zukunft?
Liebhaber der japanischen Küche kennen und schätzen Algen - vor allem als Umhüllung der beliebten Sushi-Rollen sind die aus getrockneten Nori-Algen gefertigten Blätter bekannt. Nirgendwo werden mehr Algen konsumiert als in Japan.
Thema 22008 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Leichte Kartoffelsalate für die schlanke LinieLeichte Kartoffelsalate für die schlanke Linie
Der Kartoffelsalat ist ein waschechter deutscher Küchenklassiker und wird gerne zu gebratenem Fisch, Schnitzeln und Gegrilltem serviert.
Thema 7297 mal gelesen | 12.06.2008 | weiter lesen
Eine Zwischenmahlzeit für den optimalen TagEine Zwischenmahlzeit für den optimalen Tag
Schon früher hatten Zwischenmahlzeiten für einen langen Tag hohe Bedeutung. Inzwischen hat die Wissenschaft bewiesen, dass kleine Mahlzeiten zwischendurch leistungsfördernd sind.
Thema 15755 mal gelesen | 11.01.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |