Rezept Zitronensuppe mit Huhn

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronensuppe mit Huhn

Zitronensuppe mit Huhn

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17911
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3913 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Magere Gänse und Enten !
Vor dem Zubereiten möglichst alles sichtbare Fett entfernen und als Gänseschmalz mit Zwiebeln und Äpfeln auslassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Huhn; kuechenfertig, ca. 800 g
- - Jodalz
120 g Moehren
1  Stange Lauch
200 g Staudensellerie
1  mittl. Zwiebel
40 g Langkornreis
- - Weisser Pfeffer
3  Eier
1  Zitrone; unbehandelt, Saft
Zubereitung des Kochrezept Zitronensuppe mit Huhn:

Rezept - Zitronensuppe mit Huhn
Das Huhn innen und aussen abspuelen, trockentupfen und innen salzen. In einen Topf geben und mit Wasser bedecken, aufkochen, abschaeumen und bei mittlerer Hitze ca. 80 Minuten zugedeckt garen. Das Gemuese putzen und waschen. Moehren in Scheiben, Lauch in Ringe und den Staudensellerie in Wuerfel oder Streifen schneiden. Die geschaelte Zwiebel wuerfeln. Nach Ende der Kochzeit das Gemuese zum Huhn geben und weitere 12 Minuten kochen lassen. Inzwischen den Reis nach Anweisung garen. Das Huhn aus der Bruehe nehmen und abkuehlen lassen. Die Bruehe mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken. Das uehnerfleisch von den Knochen loesen und in mundgeechte Stuecke schneiden. Aus dem Topf 1/4 l Bruehe abnehmen. Die verquirlten Eier durch ein Sieb in die abgenommene Bruehe schlagen, nach und nach den Zitronensaft unterquirlen und in die restliche Bruehe einruehren. Das Huehnerfleisch und den Reis hineingeben und alles unter Ruehren erwaermen; bitte nicht kochen lassen, sonst gerinnt das Ei. * Quelle: Spar Rezeptkarte 442 gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Suppe, Fleisch, Gefluegel, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen SpeisenBrunnenkresse - Ideal zu Salat und anderen Speisen
Ein moderner Gourmetkoch schwört auf die Geheimnisse der Brunnenkresse (Rorippa nasturtium-aquaticum) – und im Idealfall wird er sie selbst anbauen.
Thema 5113 mal gelesen | 30.08.2008 | weiter lesen
Himbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und leckerHimbeeren - Rubus ideaeus sind aromatisch, erfrischend und lecker
Himbeeren (Rubus ideaeus) sind wie die Brombeeren mit den Rosen verwandt und über die ganze Welt verbreitet – man findet sie wildwachsend von Alaska bis ins südöstliche Asien.
Thema 6777 mal gelesen | 10.09.2007 | weiter lesen
Feuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die FeuerzangenbowleFeuerzangenbowle - hochprozentig und legendär die Feuerzangenbowle
Der Film Feuerzangenbowle mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle gilt immer noch als ungeschlagener deutscher Kultstreifen.
Thema 8723 mal gelesen | 24.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |