Rezept Zitronensuppe mit Huhn

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronensuppe mit Huhn

Zitronensuppe mit Huhn

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17911
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3824 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Salz entklumpen !
Wenn Salz in der Packung feucht geworden ist, kann man es kurz in der Mikrowelle erhitzen, dann wird es wieder streufähig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Huhn; kuechenfertig, ca. 800 g
- - Jodalz
120 g Moehren
1  Stange Lauch
200 g Staudensellerie
1  mittl. Zwiebel
40 g Langkornreis
- - Weisser Pfeffer
3  Eier
1  Zitrone; unbehandelt, Saft
Zubereitung des Kochrezept Zitronensuppe mit Huhn:

Rezept - Zitronensuppe mit Huhn
Das Huhn innen und aussen abspuelen, trockentupfen und innen salzen. In einen Topf geben und mit Wasser bedecken, aufkochen, abschaeumen und bei mittlerer Hitze ca. 80 Minuten zugedeckt garen. Das Gemuese putzen und waschen. Moehren in Scheiben, Lauch in Ringe und den Staudensellerie in Wuerfel oder Streifen schneiden. Die geschaelte Zwiebel wuerfeln. Nach Ende der Kochzeit das Gemuese zum Huhn geben und weitere 12 Minuten kochen lassen. Inzwischen den Reis nach Anweisung garen. Das Huhn aus der Bruehe nehmen und abkuehlen lassen. Die Bruehe mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken. Das uehnerfleisch von den Knochen loesen und in mundgeechte Stuecke schneiden. Aus dem Topf 1/4 l Bruehe abnehmen. Die verquirlten Eier durch ein Sieb in die abgenommene Bruehe schlagen, nach und nach den Zitronensaft unterquirlen und in die restliche Bruehe einruehren. Das Huehnerfleisch und den Reis hineingeben und alles unter Ruehren erwaermen; bitte nicht kochen lassen, sonst gerinnt das Ei. * Quelle: Spar Rezeptkarte 442 gepostet von Joerg Weinkauf Stichworte: Suppe, Fleisch, Gefluegel, Gemuese, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die ideale Verpflegung zum WandernDie ideale Verpflegung zum Wandern
Wandern hat sich zum Lifestyle-Trendsport gemausert – und immer mehr Menschen suchen bewusst die einsamen Pfade fernab der Hauptwanderwege, um die Natur in absoluter Ruhe und Erholung zu genießen. Nachteil der stillen Individualität:
Thema 17074 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Cornelia Poletto - Küche statt KlinikCornelia Poletto - Küche statt Klinik
Die grobe Berufsrichtung der im August 1971 geborenen Cornelia Diedrich schien klar. Hineingeboren in eine Familie, in der die medizinischen Berufe stark vertreten waren, kristallisierte sich auch ihre Begeisterung für die Tiermedizin schnell heraus.
Thema 9675 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 5583 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |