Rezept Zitronensuppe mit Huhn (Kotósupa awgolémono)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronensuppe mit Huhn (Kotósupa awgolémono)

Zitronensuppe mit Huhn (Kotósupa awgolémono)

Kategorie - Diabetes, Suppe, Gefluegel, Haehnchen, Reis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30200
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5411 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rosinen mit Schwips !
Rosinen versinken leicht, wenn man sie in den Kuchenteig einarbeitet. Tauchen Sie sie vorher in Rum und sie bleiben oben. Sie können die Rosinen auch kurz in Butter wenden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Haehnchen (ca.800g, Fleisch- anteil ca. 350g)
2  Moehren
1/2  Stange Lauch (Porree)
1/2  Stange Staudensellerie
1  Zwiebel
30 g Longkornreis
1  Ei
1/2  Zitrone; den Saft davon
- - Salz
- - Pfeffer a.d.M.
- - Diabetiker Ratgeber
- - Renate Schnapka am 12.04.97
Zubereitung des Kochrezept Zitronensuppe mit Huhn (Kotósupa awgolémono):

Rezept - Zitronensuppe mit Huhn (Kotósupa awgolémono)
Das Haehnchen innen und aussen abspuelen und die dicken Fettschichten abschneiden. Dann in einen grossen Suppentopf legen, mit 1TL Salz bestreuen und mit Wasser bedecken. Die Moehren schaelen, halbieren und in Scheiben schneiden. Den lauch putzen, laengs aufschlitzen, gruendlich abspuelen und in halbringe schneiden. Den Staudensellerie putzen, waschen und in Stueckchen schneiden. Die Zwiebel wuerfeln. Das Gemuese zum Haehnchen in den Topf geben und alles etwa 60 Min. kochen lassen, bis das Haehnchenfleisch gar ist und sich leicht vom Knochen loesen laesst. Das Haehnchen aus der Bruehe heben und abkuehlen lassen. Den Reis in die Bruehe geben, etwa 20 Min. garen lassen und mit alz abschmecken. Das Fleisch von den Knochen loesen und in mundgerechte Stuecke schneiden. Den Topf mit dem Reis von der Kochstelle nehmen. 2 Suppenkellen der Bruehe in einen Ruehrbecher geben. Das Ei verquirlen, durch ein Sieb in die Suppe ruehren, nach und nach den Zitronensaft untermischen und mit dem Haehnchenfleisch in den Topf geben. Alles nochmals unter Ruehren erwaermen, aber nicht kochen, damit das Ei nicht gerinnt. :Pro Person ca. : 170 kcal :Pro Person ca. : 712 kJoule :Eiweis : 20 Gramm :Fett : 7 Gramm :Kohlenhydrate : 6 Gramm :Sonstiges : v.d.KH 6g(1Port.=0,5BE)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?Milch - Macht die Milch müde Männer munter ?
Wissenschaftler schreiben, dass in der Milch viel Gutes steckt. Milch enthält alle unentbehrlichen Aminosäuren die der Körper selbst nicht herstellen kann. Durch deren Genuss lässt sich pflanzliches Eiweiß besser im Körper verwerten.
Thema 9593 mal gelesen | 13.08.2007 | weiter lesen
Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?Wein richtig auswählen, welcher Wein darf es sein?
Die Weinkarte bringt manchen Neuling in Verlegenheit – welches Tröpfchen soll er wählen, und wird er überhaupt schmecken? Was für Kenner ein Kinderspiel ist, kann unerfahrene Weinstubenbesucher in nachtschwarze Verzweiflung stürzen.
Thema 8434 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Anna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am KochtopfAnna Sgroi - das sizilianische Energiebündel am Kochtopf
Wie so viele weibliche Spitzenköchinnen entdeckte auch Anna Sgroi ihre Berufung auf Umwegen. Die Vorliebe für scharfe Schneidewerkzeuge war zwar ebenso vorhanden, wie überbordende Kreativität.
Thema 6008 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |