Rezept Zitronensuppe mit Huhn (Kotósupa awgolémono)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronensuppe mit Huhn (Kotósupa awgolémono)

Zitronensuppe mit Huhn (Kotósupa awgolémono)

Kategorie - Diabetes, Suppe, Gefluegel, Haehnchen, Reis Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 30200
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5248 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: verstopfte Pfefferlöscher !
Ein paar Pfefferkörner im Pfefferstreuer verhindern das Verstopfen der Löcher und geben dem gemahlenen Pfeffer außerdem mehr Aroma.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Haehnchen (ca.800g, Fleisch- anteil ca. 350g)
2  Moehren
1/2  Stange Lauch (Porree)
1/2  Stange Staudensellerie
1  Zwiebel
30 g Longkornreis
1  Ei
1/2  Zitrone; den Saft davon
- - Salz
- - Pfeffer a.d.M.
- - Diabetiker Ratgeber
- - Renate Schnapka am 12.04.97
Zubereitung des Kochrezept Zitronensuppe mit Huhn (Kotósupa awgolémono):

Rezept - Zitronensuppe mit Huhn (Kotósupa awgolémono)
Das Haehnchen innen und aussen abspuelen und die dicken Fettschichten abschneiden. Dann in einen grossen Suppentopf legen, mit 1TL Salz bestreuen und mit Wasser bedecken. Die Moehren schaelen, halbieren und in Scheiben schneiden. Den lauch putzen, laengs aufschlitzen, gruendlich abspuelen und in halbringe schneiden. Den Staudensellerie putzen, waschen und in Stueckchen schneiden. Die Zwiebel wuerfeln. Das Gemuese zum Haehnchen in den Topf geben und alles etwa 60 Min. kochen lassen, bis das Haehnchenfleisch gar ist und sich leicht vom Knochen loesen laesst. Das Haehnchen aus der Bruehe heben und abkuehlen lassen. Den Reis in die Bruehe geben, etwa 20 Min. garen lassen und mit alz abschmecken. Das Fleisch von den Knochen loesen und in mundgerechte Stuecke schneiden. Den Topf mit dem Reis von der Kochstelle nehmen. 2 Suppenkellen der Bruehe in einen Ruehrbecher geben. Das Ei verquirlen, durch ein Sieb in die Suppe ruehren, nach und nach den Zitronensaft untermischen und mit dem Haehnchenfleisch in den Topf geben. Alles nochmals unter Ruehren erwaermen, aber nicht kochen, damit das Ei nicht gerinnt. :Pro Person ca. : 170 kcal :Pro Person ca. : 712 kJoule :Eiweis : 20 Gramm :Fett : 7 Gramm :Kohlenhydrate : 6 Gramm :Sonstiges : v.d.KH 6g(1Port.=0,5BE)

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Dick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsenDick durch Transfett? Industrielle Fette lassen Fettzellen wachsen
Laut einer brasilianischen Untersuchung an Ratten bilden Tierkinder mehr Fettgewebe aus, wenn sie mit künstlichen Transfettsäuren aufwachsen. Die Fette scheinen außerdem die natürlichen Mechanismen für Hunger und Sättigung durcheinander zu bringen.
Thema 10054 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen
Valentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für ZweiValentinstag - ein kulinarisches Liebesdinner für Zwei
Am 14. Februar ist es wieder so weit - alle Liebenden und Verliebten wollen sich zum Valentinstag etwas Gutes tun.
Thema 13343 mal gelesen | 14.01.2008 | weiter lesen
Glühweinschnitten für Groß und KleinGlühweinschnitten für Groß und Klein
Wenn das Novemberwetter so recht trüb und ungemütlich ist, weckt ein feiner Glühwein mit einer Nascherei dazu die Lebensgeister.
Thema 5447 mal gelesen | 07.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |