Rezept Zitronenplätzchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronenplätzchen

Zitronenplätzchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22863
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5029 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wacholder !
Stärkend, beruhigend, tonisierend; z.B. bei nervösen Störungen. Passt gut zu Rosmarin und Zypresse.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
400 g Mehl
300 g Puderzucker
1  Ei
200 g Butter oder Margarine
1  Zitrone; davon
3 El. Zitronensaft
- - Mehl; zum Ausrollen
- - Butter oder Margarine; zum Einfetten
- - Puderzucker; zum Bestäuben
- - konvertiert & angepaßt von K.-H. Boller 2:2426/2270.7
- - Bollerix@seerose.domino.de abgetippt im November 1996
Zubereitung des Kochrezept Zitronenplätzchen:

Rezept - Zitronenplätzchen
30 g zerlassene Butter; 1 El=15g Aus Mehl, Hälfte vom Puderzucker, Ei, kleingewürfeltem Fett, zwei Drittel vom Zitronensaft einen festen Mürbeteig kneten. In Folie wickeln, eine Stunde kalt stellen. Backofen auf 175.C (Gas: Stufe 2) vorheizen. Den Teig auf wenig Mehl messerückendünn ausrollen und rautenförmige Plätzchen (ca. 3 x 3 cm) ausstechen oder -schneiden. Auf gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Bleche legen. Im Ofen ca. 10 Minuten backen. Für die Füllung restlichen Puderzucker mit übrigem Zitronensaft und der zerlassenen Butter glattrühren. Sollte die Masse noch etwas zu dünnflüssig sein, weiteren Puderzucker unterrühren, bis sie streichfähig ist. Jeweils ein Plätzchen mit der Creme bestreichen und ein zweites daraufsetzen. Leicht andrücken und mit Puderzucker bestäuben.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pudding kann man selber machenPudding kann man selber machen
Im Fernsehen setzt die Puddingwerbung auf große Gefühle – und das nicht ohne Grund: Pudding gehört zu jenen Speisen, die in die Kategorie des so genannten Soul Food passen.
Thema 20869 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 10162 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Austern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jedenAustern - frische Austern eine Delikatesse, aber nicht für jeden
Wahrscheinlich schlürften schon Steinzeitmenschen in Küstengebieten die schmackhafte Muschel, deren Name sich vom griechischen Wort für Knochen ableitet. Seit über 250 M. Jahren gibt es Austern in den Gewässern der ganzen Welt.
Thema 10204 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |