Rezept Zitronenhuhn mit Mais und Koriander

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronenhuhn mit Mais und Koriander

Zitronenhuhn mit Mais und Koriander

Kategorie - Fleisch, Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27733
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3092 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Formen ausfetten – oder nicht !
Ausfetten: Bei Rührteig, Honigkuchen, Hefeteig, Biskuitteig. Nicht ausfetten: Mürbeteig, Brandteig. Blätterteig auf einem mit kaltem Wasser abgespülten Blech backen. Baiser- und Makronenmasse auf einem mit Backpapier oder Folie ausgelegten Blech backen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Zitronen (unbehandeltt)
1 Tl. Kurkuma
1/2 Tl. weißer Pfeffer
2 El. Öl
1  Poularde (1,2 kg)
500 g Tomaten
200 g Schalotten
750 g Kartoffeln
2 Dos. Maiskörner (à 285 g Einwaage)
20 g Butterschmalz
2 El. Tomatenmark
1/4 l Hühnerbrühe (Instant)
1 Tl. Paprikapulver (edelsüß)
1  Cayennepfeffer
2-3 Tl. Honig
- - Salz
1  Topf frischer Koriander
Zubereitung des Kochrezept Zitronenhuhn mit Mais und Koriander:

Rezept - Zitronenhuhn mit Mais und Koriander
1. Beide Zitronen heiß abspülen, trocknen. Von einer Zitrone die Schale dünn abreiben, Frucht auspressen. Schale, 4 EL Saft, Kurkuma, Pfeffer und Öl verrühren. 2. Poularde waschen, trocknen und in 8 Teile zerlegen: Flügel und Keulen halbieren. Brust vom Knochen lösen. Hühnerteile mit der Marinade bepinseln, in einen Gefrierbeutel geben, gut verschließen und 2 Stunden kalt stellen. 3. Tomaten brühen, abschrecken, häuten, vierteln und entkernen. Schalotten pellen, halbieren. Kartoffeln schälen, waschen, grob würfeln. Mais im Sieb abtropfen. 4. Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen. Hühnerteile darin kurz und scharf anbraten, herausnehmen, zugedeckt warm stellen. 5. Schalotten im Bratfett glasig dünsten, Tomatenmark zugeben, unter Rühren etwas einkochen lassen. Brühe zugießen und mit weißem Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer und Honig würzen, 10 Minuten einkochen lassen und mit Salz würzen. 6. Kartoffeln, Mais und Hühnerteile (mit dem angesammelten Fleischsaft) zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 25 - 30 Minuten garen. 7. Die zweite Zitrone in dünne Scheiben schneiden, in den Eintopf geben. Korianderblätter von den Stielen zupfen, einige für dir Garnitur beiseite legen, die anderen mit den Tomatenvierteln in den Eintopf geben und 3 Minuten mitgaren. 8. Den Eintopf mit Korianderblättern bestreuen und im Topf servieren. Reicht für 4 - 6 Portionen Vorbereitungszeir: 65 - 70 Minuten Garzeit: 35 - 40 Minuten Pro Portion (bei 6 Portionen) etwa 38 g Eiweiß, 17 g Fett, 32 g Kohlenhydrate = 1846 kJ (441 kcal) :Stichwort : Geflügel :Stichwort : Poularde :Stichwort : Hähnchen :Stichwort : Zitrone :Stichwort : Mais :Stichwort : Koriander :Erfasser : Christina Philipp :Erfasst am : 16.07.2000 :Letzte Änderung: 16.07.2000 :Quelle : essen & trinken 11/1987

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alles über VitamineAlles über Vitamine
Vitamine sind lebenswichtig und stärken das Immunsystem. Hier die wichtigsten Vitamine, worum es sich bei Vitaminen handelt und worin sie vorhanden sind.
Thema 5887 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Speisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem BodenseeSpeisefisch: Renke, Felchen - frischer Fisch aus dem Bodensee
Wenn im April die Saison der Coregonen beginnt (so nennt sie der Biologe), leuchten die Augen der Fischfreunde – obgleich die Endsilbe eher Assoziationen mit den Klingonen weckt und an die Star-Trek-Küche erinnert.
Thema 8289 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Schichttorte - Cassata alla sicilianaSchichttorte - Cassata alla siciliana
Ihren Ursprung hat die Cassata alla siciliana, wie der Name schon andeutet, in Sizilien, aber auch in den Abbruzzen kennt man eine "Cassata all'abruzzese“.
Thema 7171 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |