Rezept Zitronenhaehnchen (Marokko)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronenhaehnchen (Marokko)

Zitronenhaehnchen (Marokko)

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17910
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10121 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hasenfleisch !
Ein Hase wiegt zwischen 3.5 und 6.0 kg. Am besten schmecken die Leichtgewichte, die mindestens drei, höchstens jedoch sechs Monate alt sind. Hasen werden von Oktober bis Anfang Januar angeboten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Haehnchen, ca. 1,2 kg
4  Knoblauchzehen
2 El. Meersalz
1  Gemuesezwiebel, ca. 500 g
10  Safranfaeden
- - Wenig Kurkuma (Gelbwurz)
50 g Huehnerleber
1  Zitrone, eingelegt (s. Rezept "Eingelegte Zitronen")
8  Oliven, gruen, entsteint
1  Frische Zitrone
2  Petersilienzweige, glatt
2  Korianderzweige
1 Tl. Ingwerpulver
1 Tl. Paprika, mild
1/2 Tl. Kreuzkuemmel (Cumin)
- - Pfeffer, schwarz
4 El. Erdnussoel
Zubereitung des Kochrezept Zitronenhaehnchen (Marokko):

Rezept - Zitronenhaehnchen (Marokko)
1. Das Haehnchen aus der Verpackung nehmen. Zwei Knoblauchzehen mit Meersalz im Moerser zu einer Paste zerquetschen. Von Hand gut in die Haut und in die Bauchhoehle des Haehnchens reiben. Anschliessend unter fliessend kaltem Wasser gruendlich spuelen mit mit Kuechenpapier abtrocknen. Dadurch werden allfaellige Rueckstaende entfernt und das Gefluegelaroma unterstuetzt. Dann das Haehnchen (Poulet) in zehn Stuecke zerteilen und nebeneinander in einen flachen Braeter geben. 2. Fuer die Marinade Gewuerze und Oel verruehren. Das Haehnchen damit bestreichen, zudecken und zwei bis vier Stunden im Kuehlschrank marinieren. Die restlichen Knoblauchzehen duenn scheibeln. Gemuesezwiebel vierteln. Mit Safran, Kurkuma und 3 dl Wasser zum Haehnchen geben. Bei kleiner Hitze zugedeckt 30 Minuten schmoren. Dabei die Haehnchenstuecke ab und zu wenden. 3. Zwiebelviertel herausnehmen und mit der Huehnerleber im Cutter mixen. Unter Ruehren in die Sauce geben. Nach Bedarf etwas Wasser zufuegen. Weitere 20 Minuten zugedeckt koecheln. 4. Die eingelegten Zitronen abspuelen, trocknen un in Segmente schneiden. Sie koennen auch ganze Zitronenschnitze mit dem Fruchtfleisch oder nur die Schale verwenden. Mit den Oliven zur Sauce geben und weitere zehn Minuten zugedeckt schmoren. 5. Der frischen Zitrone den Saft auspressen. Die Haehnchenstuecke ohne Sauce auf einer vorgewaermten Platte anrichten und zugedeckt warmstellen. Den Zitronensaft zur Sauce geben, etwas einkochen lassen und nach Bedarf abschmecken. Die Kraeuter von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden. Mit der Sauce ueber das Haehnchen verteilen. Dazu passt Couscous oder auch knusprig gebackenes Brot. * Quelle: Migros-Zeitschrift aus der Schweiz, abgetippt und ins Mm-Format * gebracht von P. Mackert, 2:246/8105.0 Erfasser: P. Mackert Datum: 29.09.1995 Stichworte: Haehnchen, Gourmet, Marokko ** Gepostet von Peter Mackert Stichworte: Gefluegel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Frischer Tatar - Das Gericht der wilden MännerFrischer Tatar - Das Gericht der wilden Männer
Um ein Produkt aus des Teufels Küche handelt es sich keinesfalls – obgleich das Wort Tatar, abgeleitet von dem griechischen Wort Tartarus für „aus der Hölle kommen“ diese Vermutung nahe legen könnte.
Thema 4752 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen
Hefeteig - in der Ruhe liegt die KraftHefeteig - in der Ruhe liegt die Kraft
Ein Hefeteig ist vielen Hobbybäckern schlichtweg zu mysteriös – manch einer saß schon Stunden über Stunden rätselnd vor einem harten, kleinen Teigklumpen, der einfach nicht größer werden wollte.
Thema 21103 mal gelesen | 15.10.2007 | weiter lesen
Low Fat Diät - mit wenig Fett und Diät einfach AbnehmenLow Fat Diät - mit wenig Fett und Diät einfach Abnehmen
Der Mensch nimmt mit der Nahrung tierische und pflanzliche Fette zu sich. Untersuchungen bestätigen immer wieder: Wir essen nicht nur zuviel, sondern auch noch häufig das falsche Fett. Das macht auf die Dauer zu dick und in vielen Fällen sogar krank.
Thema 33728 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |