Rezept Zitronen Mohn Kuchen mit Zuckerguss

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronen-Mohn-Kuchen mit Zuckerguss

Zitronen-Mohn-Kuchen mit Zuckerguss

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28522
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10917 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Der Kuchen hat sich gewölbt !
Wenn ein frischgebackener Kuchen in der Mitte zu hoch geworden ist, kann man ihn mit einer etwas kleineren Form, die man darauf drückt wieder „einebnen“. Das schadet dem Kuchen nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
30 g Mohn, ungemahlen
300 g Mehl
2  Vanilleschoten
250 g Butter; weich
- - Salz
250 g Zucker
6  Eier (M)
1 klein. Orange,unbehandelt
1  Zitrone, unbehandelt
1 Glas Backpulver
100 g Mandeln
250 g Puderzucker
1 El. Hagelzucker oder bunte Zuckerstreusel
Zubereitung des Kochrezept Zitronen-Mohn-Kuchen mit Zuckerguss:

Rezept - Zitronen-Mohn-Kuchen mit Zuckerguss
Den Mohn mit etwas Mehl mischen. Die Vanilleschoten aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Eine Kastenform (26 cm) duenn mit Butter ausfetten. Die restliche Butter in Stuecke schneiden und mit Vanillemark, Salz und dem Zucker mit den Quirlen des Handruehrers sehr schaumig schlagen. 1/6 der Eier trennen, das Eiweiss beiseite stellen. Das Eigelb unter die Buttermasse schlagen. Dann ein Ei nach dem anderen so lange unterschlagen, bis die Masse jedes vollstaendig aufgenommen hat. Die Schale von der Orange und von der Zitrone fein abreiben, den Saft auspressen. Das restliche Mehl mit dem Backpulver sieben, unter die Butter-Eier-Masse ruehren. Die Orangen- und Zitronenschale, den Mohn und die Mandeln ebenfalls unterruehren. Den Teig in die Form fuellen. Im vorgeheizten Backofen bei 175oC auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde backen. Auf ein Kuchengitter stellen, leicht abkuehlen lassen. 2 El Zitronensaft zu dem beiseitegestellten Eiweiss giessen. Den restliche Zitronensaft mit 100 ml Orangensaft mischen und durchsieben (Mengenangaben fuer einen Kuchen). Den Kuchen mit einem langen Hoelzchen dicht nebeneinander tief einstechen und mit dem Saft traenken. Danach den Puderzucker sieben und mit der Eiweiss-Zitronensaft-Mischung mit den Quirlen des Handruehrers sehr steif aufschlagen. Den Kuchen aus der Form loesen, den Guss mit einer Palette dick auf die Oberflaeche des Kuchens streichen. Mit Hagelzucker oder Zuckerstreuseln bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ketchup - Tomatenketchup die Fast Food SauceKetchup - Tomatenketchup die Fast Food Sauce
Die wichtigste Zutat zu Ketchup? Klar, die Antwort muss einfach Tomaten lauten. Aber das war nicht immer so. Der (oder das) Ketchup hat eine lange und wechselvolle Geschichte.
Thema 8502 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen
Weigt Watchers Diät - Abnehmen mit Punkten und MischkostWeigt Watchers Diät - Abnehmen mit Punkten und Mischkost
Das Weigt Watchers-Konzept ist eine Diät im ursprünglichen Sinn des Wortes: eine Lebensweise. Und so steht auch am Anfang einer Weight Watcher Diät der klare Blick aufs eigene Ess- und Bewegungsverhalten.
Thema 25123 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Die Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und GemüsepfannenDie Wasserkastanie: Zutat in Fleischgerichten und Gemüsepfannen
Auch wenn ihr Name das vermuten lässt: Bei der Wasserkastanie handelt es sich gerade nicht um eine asiatische Form der in Europa wachsenden Esskastanie, sondern um die Knollen einer im Wasser lebenden Pflanze aus der Familie der Sauergräser.
Thema 6940 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |