Rezept Zitronen Mohn Kuchen mit Zuckerguss

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronen-Mohn-Kuchen mit Zuckerguss

Zitronen-Mohn-Kuchen mit Zuckerguss

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28522
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10940 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Zu blasse Soße !
Ist die braune Soße zu blass, einfach etwas löslichen Kaffee einrühren. Das schmeckt nicht durch und macht die Soße schön dunkel.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
30 g Mohn, ungemahlen
300 g Mehl
2  Vanilleschoten
250 g Butter; weich
- - Salz
250 g Zucker
6  Eier (M)
1 klein. Orange,unbehandelt
1  Zitrone, unbehandelt
1 Glas Backpulver
100 g Mandeln
250 g Puderzucker
1 El. Hagelzucker oder bunte Zuckerstreusel
Zubereitung des Kochrezept Zitronen-Mohn-Kuchen mit Zuckerguss:

Rezept - Zitronen-Mohn-Kuchen mit Zuckerguss
Den Mohn mit etwas Mehl mischen. Die Vanilleschoten aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Eine Kastenform (26 cm) duenn mit Butter ausfetten. Die restliche Butter in Stuecke schneiden und mit Vanillemark, Salz und dem Zucker mit den Quirlen des Handruehrers sehr schaumig schlagen. 1/6 der Eier trennen, das Eiweiss beiseite stellen. Das Eigelb unter die Buttermasse schlagen. Dann ein Ei nach dem anderen so lange unterschlagen, bis die Masse jedes vollstaendig aufgenommen hat. Die Schale von der Orange und von der Zitrone fein abreiben, den Saft auspressen. Das restliche Mehl mit dem Backpulver sieben, unter die Butter-Eier-Masse ruehren. Die Orangen- und Zitronenschale, den Mohn und die Mandeln ebenfalls unterruehren. Den Teig in die Form fuellen. Im vorgeheizten Backofen bei 175oC auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde backen. Auf ein Kuchengitter stellen, leicht abkuehlen lassen. 2 El Zitronensaft zu dem beiseitegestellten Eiweiss giessen. Den restliche Zitronensaft mit 100 ml Orangensaft mischen und durchsieben (Mengenangaben fuer einen Kuchen). Den Kuchen mit einem langen Hoelzchen dicht nebeneinander tief einstechen und mit dem Saft traenken. Danach den Puderzucker sieben und mit der Eiweiss-Zitronensaft-Mischung mit den Quirlen des Handruehrers sehr steif aufschlagen. Den Kuchen aus der Form loesen, den Guss mit einer Palette dick auf die Oberflaeche des Kuchens streichen. Mit Hagelzucker oder Zuckerstreuseln bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Alb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow FoodAlb Linsen - alb-leisa die Rückkehr der Alblinsen - Slow Food
Eigentlich gehören Linsen und die Schwaben zusammen wie Königsberg und Klopse oder die Butter aufs Brot. Noch im 19. Jahrhundert wuchsen auf der Schwäbischen Alb mehrere Tausend Hektar Linsen.
Thema 13796 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?Grill Vergleich - Welcher Grill ist der Richtige?
Der Grill ist schon seit Jahren ein sehr beliebtes Equipment, das besonders in der warmen Jahreszeit häufig in Gebrauch ist. Für das sommerliche Grillvergnügen gibt es viele Versionen von Grills, die auf unterschiedliche Art das Grillgut garen.
Thema 12902 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 55532 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |