Rezept Zitronen Mohn Kuchen mit Zuckerguss

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Zitronen-Mohn-Kuchen mit Zuckerguss

Zitronen-Mohn-Kuchen mit Zuckerguss

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28522
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10717 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Rutschfeste Torten !
Torten verrutschen nicht, wenn man einen Teelöffel flüssigen Honig in Tropfen oder als Fäden auf die Tortenplatte gibt – so lässt sich der Kuchen auch sicher transportieren.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 12 Portionen / Stück
30 g Mohn, ungemahlen
300 g Mehl
2  Vanilleschoten
250 g Butter; weich
- - Salz
250 g Zucker
6  Eier (M)
1 klein. Orange,unbehandelt
1  Zitrone, unbehandelt
1 Glas Backpulver
100 g Mandeln
250 g Puderzucker
1 El. Hagelzucker oder bunte Zuckerstreusel
Zubereitung des Kochrezept Zitronen-Mohn-Kuchen mit Zuckerguss:

Rezept - Zitronen-Mohn-Kuchen mit Zuckerguss
Den Mohn mit etwas Mehl mischen. Die Vanilleschoten aufschlitzen, das Mark herauskratzen. Eine Kastenform (26 cm) duenn mit Butter ausfetten. Die restliche Butter in Stuecke schneiden und mit Vanillemark, Salz und dem Zucker mit den Quirlen des Handruehrers sehr schaumig schlagen. 1/6 der Eier trennen, das Eiweiss beiseite stellen. Das Eigelb unter die Buttermasse schlagen. Dann ein Ei nach dem anderen so lange unterschlagen, bis die Masse jedes vollstaendig aufgenommen hat. Die Schale von der Orange und von der Zitrone fein abreiben, den Saft auspressen. Das restliche Mehl mit dem Backpulver sieben, unter die Butter-Eier-Masse ruehren. Die Orangen- und Zitronenschale, den Mohn und die Mandeln ebenfalls unterruehren. Den Teig in die Form fuellen. Im vorgeheizten Backofen bei 175oC auf der 2. Schiene von unten 1 Stunde backen. Auf ein Kuchengitter stellen, leicht abkuehlen lassen. 2 El Zitronensaft zu dem beiseitegestellten Eiweiss giessen. Den restliche Zitronensaft mit 100 ml Orangensaft mischen und durchsieben (Mengenangaben fuer einen Kuchen). Den Kuchen mit einem langen Hoelzchen dicht nebeneinander tief einstechen und mit dem Saft traenken. Danach den Puderzucker sieben und mit der Eiweiss-Zitronensaft-Mischung mit den Quirlen des Handruehrers sehr steif aufschlagen. Den Kuchen aus der Form loesen, den Guss mit einer Palette dick auf die Oberflaeche des Kuchens streichen. Mit Hagelzucker oder Zuckerstreuseln bestreuen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rezepte mit Blumen - BlumenrezepteRezepte mit Blumen - Blumenrezepte
Dass manche Blumen essbar sind, wissen wir ja noch aus Kindertagen. Ich erinnere mich da nur an die Blüten des rosa Wiesenklees und der ‚zahmen Brennnessel’ bzw. Taubnessel, die wir als Kinder ausgesaugt haben, oder an den sauren Waldklee.
Thema 21791 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Gaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für GourmetsGaumenfreuden: Kostbare Lebensmittel für Gourmets
Essen war schon immer nicht nur Notwendigkeit, sondern auch Genuss. Und dieser Genuss ließ und lässt sich auf vielerlei Arten und Weisen steigern. Beispielsweise mit exotischen Gewürzen.
Thema 4640 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Kaffee-Küsschen - Makronen mit Cappucino AromaKaffee-Küsschen - Makronen mit Cappucino Aroma
Schon ihr Name klingt nach Poesie und verrät, dass sie für die Liebhaber des schwarzen Göttertrunks gemacht sind: Kaffee-Küsschen.
Thema 5052 mal gelesen | 17.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |